Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Gelegenheitsbastler
Beiträge: 312
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 14.01.2019, 11:45

Ich möchte mit einem Drucksensor (0-5bar) den Wasserdruck im Heizungssystem (Rücklauf) messen.
z. B. ebay 332014840459
Der Sensor gibt die Werte linear analog von 0.5 - 5V aus. Da die CC1101 Platine nur mit 3V3 arbeitet, könnte ich das Signal entweder quick and dirty über einen Spannungsteiler reduzieren oder mit einem MCP3208 (mit nachgeschaltetem Levelshifter) per SPI ausgeben.

Gibt es hierfür bereits einen Sketch (den ich bei der Suche übersehen habe)?
Oder hat vielleicht jemand eine andere Lösung zur Messung des Drucks entwickelt?
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.41.11.20181222 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

jp112sdl
Beiträge: 1924
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von jp112sdl » 14.01.2019, 12:21

Hi,
Gelegenheitsbastler hat geschrieben:
14.01.2019, 11:45
Gibt es hierfür bereits einen Sketch (den ich bei der Suche übersehen habe)?
https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-Sen-PRESS

VG,
Jérôme

Janniman
Beiträge: 178
Registriert: 08.04.2015, 14:29
Wohnort: Seevetal

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von Janniman » 14.01.2019, 12:42

Whow!

Das ist genau das was ich seit Zeiten suche... am besten mit Wemos.

Meine drei Wemos laufen bislang gut und problemlos, dank der Hilfe hier im Forum.
Leider bin ich beim Programmieren eine Niete, aber das wird trotzdem mein nächstes Projekt.

Wäre toll wenn dieses Thema weiter aktuell gehalten wird, Lösungen und Probleme (Problemlösungen) hier geteilt werden

Danke!

Jan

jp112sdl
Beiträge: 1924
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von jp112sdl » 14.01.2019, 12:55

Janniman hat geschrieben:
14.01.2019, 12:42
am besten mit Wemos.
Das ist genau das, was ich vermeiden möchte. :)

VG,
Jérôme

Janniman
Beiträge: 178
Registriert: 08.04.2015, 14:29
Wohnort: Seevetal

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von Janniman » 14.01.2019, 19:26

Schade!
Bei mir sind alle Wemos sehr stabil.
Beim Arduino pro habe ich keinerlei Erfahrung.
Ich habe irgendwo gelesen, man kann den kleinen Arduino nicht direkt programmieren, wieder woanders das es direkt am fdii geht.

Mal sehen was das mit mir wird.

Jan

jp112sdl
Beiträge: 1924
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von jp112sdl » 14.01.2019, 19:32

Klick einfach mal durch https://asksinpp.de , dann wird dir sicher einiges klarer.

VG,
Jérôme

Janniman
Beiträge: 178
Registriert: 08.04.2015, 14:29
Wohnort: Seevetal

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von Janniman » 15.01.2019, 05:18

Danke!
Die Seite kannte ich noch nicht.

Jan

Gelegenheitsbastler
Beiträge: 312
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 15.01.2019, 09:07

@Jérôme
Vielen Dank für ein wieder einmal sehr nützliches Projekt!

Über die Forensuche habe ich mit Hilfe der Projektbezeichnung den Thread gefunden, in dem Du auf die Version verlinkst, die die Werte zusätzlich auf einem Display ausgibt. Das würde ich gerne so installieren. Aber leider ist der Wert kaum lesbar. Wäre es möglich, den Wert im "blauen Bereich" des Displays größer anzeigen zu lassen?
20190115_085716.jpg
Im Sketch steht in Zeile 29:

Code: Alles auswählen

#define ISR_PIN           9
und in Zeile 40

Code: Alles auswählen

byte SENSOR_EN_PINS[]      {5}; //VCC Pin des Sensors
Was hat es damit auf sich? War der Sketch mal für ein anderes Gerät gedacht? Falls nicht, müsste man Vcc des Sensors (5V) über einen Transistor schalten lassen, da der angegebene I/O nur mit 3V3 arbeitet.

Muss/kann man irgendwo einstellen, welchen der beiden Sensoren man verwendet?
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.41.11.20181222 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Benutzeravatar
DiJe
Beiträge: 431
Registriert: 04.03.2015, 05:51

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von DiJe » 15.01.2019, 09:35

@ Gelegenheitsbastler
Über die Forensuche habe ich mit Hilfe der Projektbezeichnung den Thread gefunden, in dem Du auf die Version verlinkst, die die Werte zusätzlich auf einem Display ausgibt. Das würde ich gerne so installieren. Aber leider ist der Wert kaum lesbar. Wäre es möglich, den Wert im "blauen Bereich" des Displays größer anzeigen zu lassen?
kannste den link hier reinstellen?
Das Projekt würde auch gut hier hin passen.
https://asksinpp.de/
Gruß Dieter

Gelegenheitsbastler
Beiträge: 312
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 15.01.2019, 10:02

Es ist dieser Link:

viewtopic.php?f=76&t=44336

Da es im Prinzip keinen wirklichen Beitrag zum Aufbau/Inbetriebnahme gibt (ist ja auch ziemlich überschaubar), kann ich gerne zu meinem Projekt einen kleinen Beitrag erstellen und dann dort veröffentlichen.
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.41.11.20181222 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“