Umzug Homematic->Raspberrymatic

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
honk0504
Beiträge: 104
Registriert: 09.03.2007, 19:28
Wohnort: Meckenheim | NRW

Umzug Homematic->Raspberrymatic

Beitrag von honk0504 » 14.01.2019, 18:14

Hallo zusammen,

ich nutze Homematic aktuell in der Konstellation: i86 PC mit drei HM-LAN-Adaptern
Ich überlege mir eine CCU in Form von Raspberry plus raspberrymatic zuzulegen.

Kann ich meine Konfiguration irgendwie sichern und im raspberrymatic einspielen?
There is certainly no intelligent life down here on this planet. Beam me up, Scotty!

shartelt
Beiträge: 2283
Registriert: 14.01.2015, 14:59

Re: Umzug Homematic->Raspberrymatic

Beitrag von shartelt » 14.01.2019, 19:50

backup und restore...

steht glaub ich auch direkt in der Anleitung von Raspberrymatic?

Xel66
Beiträge: 5468
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Umzug Homematic->Raspberrymatic

Beitrag von Xel66 » 14.01.2019, 19:56

Ne, so einfach ist das nicht. Ich vermute mal, dass über den LAN-Adapter nur die Direktverknüpfungen konfiguriert wurden. Da ist nichts mit Backup und Restore. Da die Geräte an der "Zentrale" PC mit BidCOS-Adapter angelernt sind, lassen sie sich auch nicht an einer CCU anlernen. Insofern ist ein Neubeginn nicht zu vermeiden.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
335 Kanäle in 103 Geräten und 113 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten:
233 Programme, 189 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.5.20190330
---------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
honk0504
Beiträge: 104
Registriert: 09.03.2007, 19:28
Wohnort: Meckenheim | NRW

Re: Umzug Homematic->Raspberrymatic

Beitrag von honk0504 » 15.01.2019, 10:26

Xel66 hat geschrieben:
14.01.2019, 19:56
Ne, so einfach ist das nicht. Ich vermute mal, dass über den LAN-Adapter nur die Direktverknüpfungen konfiguriert wurden. Da ist nichts mit Backup und Restore. Da die Geräte an der "Zentrale" PC mit BidCOS-Adapter angelernt sind, lassen sie sich auch nicht an einer CCU anlernen.
genau das!
Xel66 hat geschrieben:
14.01.2019, 19:56
Insofern ist ein Neubeginn nicht zu vermeiden.

Gruß Xel66
Und ja, so habe ich mir das leider schon gedacht.
There is certainly no intelligent life down here on this planet. Beam me up, Scotty!

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“