Sicherheitsschlüssel ändern - Folgen ?

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Letraz
Beiträge: 6
Registriert: 02.08.2008, 17:00
Wohnort: in der Nähe von Bern, Schweiz

Sicherheitsschlüssel ändern - Folgen ?

Beitrag von Letraz » 14.02.2019, 14:45

Hallo Forum

Ich habe seit meiner Zeit der ersten CCU einen Sicherheitsschhlüssel gesetzt (damals war mir nicht bekannt, warum man das nicht machen sollte). Ich habe den auch notiert. Ein Wechsel auf die CCU2 habe ich irgendwie hingekriegt (wahrscheinlich hatte ich den Zettel damals noch). Kürzlich wollte ich auf die CCU Charly wechseln und wurde beim Versuch das Backup einzuspielen wieder an den Sicherheitsschlüssel erinnert. Nur kann ich den Zettel mit der Notierung bisher nicht finden ... :-( Ok, ganz klar mein Fehler.

Noch läuft meine CCU2 problemlos. Ich habe mich nun gefragt, ob ich jetzt nicht einfach einen neuen Sicherheitsschlüssel definieren kann/soll. Dass ich danach bei allen funk- und batteriebetriebenen HomeMatic-Aktoren einmal auf den Anlernknopf drücken müsste ist mir bekannt.

Aber genau dazu nun meine Frage:
Ist es wirklich nur dieser "kleine Aufwand" pro Aktor nach dem Ändern des Sicherheitsschlüssels auf den Knopf zu drücken damit der neue Schlüssel übertragen wird ? Gibt es da Probleme ? Und was ich bisher nirgends gefunden habe, betrifft das auch die HomeMatic IP-Geräte ?
Sind bei diesem Vorgehen allenfalls auch HomeMatic Wired-Geräte irgendwie betroffen ?
Wird bei einem allfälligen Einspielen eines Backups (nach setzen des neuen Schlüssels, die früheren Backups sind dann ja wertlos) dann nur noch der neue Sicherheitsschlüssel verwendet oder geistert der alte auch noch irgendwie herum ?

Besten Dank für eure Antwort.
Gruss Letraz
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
CCU2 mit HM-LAN-Gateway
ELO 15" Touchscreen, IPSymcon
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 7509
Registriert: 09.09.2008, 20:47

Re: Sicherheitsschlüssel ändern - Folgen ?

Beitrag von Sammy » 14.02.2019, 15:05

Der Sicherheitsschlüssel wird nur bei HM Funk genutzt.
Den Rest hast Du richtig erfasst.

Gruß Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Sven_A
Beiträge: 1855
Registriert: 26.01.2016, 08:14
Wohnort: Renningen

Re: Sicherheitsschlüssel ändern - Folgen ?

Beitrag von Sven_A » 14.02.2019, 15:08

Plus die CCU sollte dir sagen zu welchen Teilen noch "Konfigdaten stehen zur Übertragung an". Insofern sollte man eigentlich nichts falsch machen können wenn man besonnen Schritt für Schritt vorgeht.

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 1133
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitsschlüssel ändern - Folgen ?

Beitrag von Black » 14.02.2019, 15:16

es ist was arbeit, sollte aber zügig angegangen werden. ist der Schlüssel nicht bekannt, lässt sich auch kein Backup einspielen (auf normalem wege, brutal über winscp die dateien direkt laden bei gestoppter rega geht es immer noch)

Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 3.41.11.20181222 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.2
SDV 3.07.07 Scripteditor und Objektinspektor

Letraz
Beiträge: 6
Registriert: 02.08.2008, 17:00
Wohnort: in der Nähe von Bern, Schweiz

Re: Sicherheitsschlüssel ändern - Folgen ?

Beitrag von Letraz » 15.02.2019, 09:17

Besten Dank für eure Antworten.
Ich bin mir der Kritikalität durchaus bewusst (Backups habe ich routinemässig durchgeführt), daher wollte ich den Sicherheitsschlüssel ja auch ändern, damit mir der wieder bekannt ist für den Fall der Fälle. Und damit ich den Lifecycle mit der CCU Charly überhaupt durchführen kann.

Dann suche ich nochmal weiter ob ich den Zettel mit dem Sicherheitsschlüssel nicht doch noch irgendwo finde, ansonsten ändere ich ihn wie diskutiert.

Gruss Letraz
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
CCU2 mit HM-LAN-Gateway
ELO 15" Touchscreen, IPSymcon
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“