Funk-Dimmaktor mit Funk-Wandsender steuern, Pegel im Zustand „ein“ begrenzen

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Chasqui
Beiträge: 4
Registriert: 02.01.2018, 12:46

Funk-Dimmaktor mit Funk-Wandsender steuern, Pegel im Zustand „ein“ begrenzen

Beitrag von Chasqui » 14.04.2019, 16:10

Hallo Zusammen,

Ich habe einen „Funk-Dimmaktor, 1-fach, UP“. Den Einschaltpegel habe ich per Geräte-Einstellungen über die CCU2 für den Dimmaktor auf 70% gesetzt.
Schalte ich den Dimmaktor über kurzen Tastendruck direkt am Dimmaktor an, so wird der Pegel auch tatsächlich begrenzt. Alles gut.

Jetzt kommen zwei „Funk-Wandsender 2-fach fuer Markenschalter“ ins Spiel:
Die beiden Funk-Wandsender sind direkt mit dem Funk-Dimmaktor gekoppelt.
Schalte ich den Dimmaktor über einen dieser Funk-Wandsender an, so geht der Pegel des Dimmaktors jedoch gleich auf 100%, ist also nicht begrenzt.
Ziel ist jedoch, den Einschaltpegel auch beim Einschalten über die Funk-Wandsender zu begrenzen.

Ich wäre für Tipps zur Lösung sehr dankbar!

Viele Grüße,
Michael

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4785
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Funk-Dimmaktor mit Funk-Wandsender steuern, Pegel im Zustand „ein“ begrenzen

Beitrag von Roland M. » 14.04.2019, 16:17

Hallo Michael, willkommen im Forum!

Die Einstellungen, die du in den Geräteeinstellungen vornimmst, beziehen sich nur auf die lokale Bedienung, im Falle des UP-Aktors also auf den angeschlossenen Taster.
Wenn du (hoffentlich) eine Direktverknüpfung zum Wandsender erstellt hast, kannst du den gewünschten Dimmwert ganz analog in der entsprechenden Direktverknüpfung einstellen.


Roland

PS: bitte immer die Gerätetypen angeben, also in diesem Fall z.B. HM-LC-Dim1T-FM. Danke!
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Chasqui
Beiträge: 4
Registriert: 02.01.2018, 12:46

Re: Funk-Dimmaktor mit Funk-Wandsender steuern, Pegel im Zustand „ein“ begrenzen

Beitrag von Chasqui » 14.04.2019, 17:54

Hallo Roland,

Danke für Deine schnelle Antwort!

Dies sind die Gerätebezeichnungen:
"HM-LC-Dim1TPBU-FM" (Funk-Dimmer)
"HM-RC-2-PBU-FM" (Funk-Sender)

Um sicherzustellen, dass die Geräte direkt untereinander angelernt sind, wollte ich jetzt das direkte Anlernen vollziehen.
Ich habe jeweils einen Funk-Sender nach Anleitung in den Modus für direktes Anlernen versetzt. Dann den Funk-Dimmer in den Modus für direktes Anlernen versetzt.
Dann auch umgekehrt (erst direkten Anlernmodus Funk-Dimmer aktiviert, dann direkten Anlernmodus Funk-Sender).
Es klappt nicht.
In allen Versuchen blinkt die orange LED der Funk-Sender noch viele Minuten nach dem Start des Anlernmodus schnell (scheint kein Ende zu finden).
Die LED des Funk-Dimmers leichtet bereits löngst wieder grün.

Ggf. weiß jemand dazu einen Rat?

Beste Grüße,
Michael

Gluehwurm
Beiträge: 9504
Registriert: 19.03.2014, 00:37
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Funk-Dimmaktor mit Funk-Wandsender steuern, Pegel im Zustand „ein“ begrenzen

Beitrag von Gluehwurm » 14.04.2019, 18:03

An die CCU? angelernte Geräte können auch diesmal nicht mehr direkt angelernt werden. Steht auch irgendwo in den Anleitungen drin. Geht problemlos über die CCU, da brauchst Du nichts "sicherzustellen".

Gruß
Bruno

Chasqui
Beiträge: 4
Registriert: 02.01.2018, 12:46

Re: Funk-Dimmaktor mit Funk-Wandsender steuern, Pegel im Zustand „ein“ begrenzen

Beitrag von Chasqui » 14.04.2019, 18:17

Hallo Zusammen,

Hinweis:
Mittlerweile war ich nicht mehr sicher, ob jemals ein dirketes Anlernen stattgefunden hat. Ich erinnere mich nicht mehr. Es kann daher sein, dass ich seinerzeit eine Verbindung mit Hilfe der CCU2 hergestellt hatte, weil seinerzeit bereits das direkte Anlernen (ohne CCU2) schon nicht funktionierte. Ich konnte es einfach nicht mehr nachvollziehen.

Jetzt bin ich verwirrt oder verstehe etwas nicht.
Was sollte ich denn jetzt tun, um das im Eingangspost genannte Ziel zu erreichen?

Beste Grüße,
Michael

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 8216
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Funk-Dimmaktor mit Funk-Wandsender steuern, Pegel im Zustand „ein“ begrenzen

Beitrag von Sammy » 15.04.2019, 07:58

In den Direktverknüpfungen auf der CCU nachsehen, ob die gewünschten Verknüpfungen (noch oder schon) existieren.
Wenn ja, dann bearbeiten und dort den Pegel festlegen.

Gruß Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Chasqui
Beiträge: 4
Registriert: 02.01.2018, 12:46

Re: Funk-Dimmaktor mit Funk-Wandsender steuern, Pegel im Zustand „ein“ begrenzen

Beitrag von Chasqui » 15.04.2019, 17:07

Hallo Roland, Bruno, Sammy,

Nun habe ich die Direktverknüpfungen mit Hilfe des WebUI hinbekommen und konnte den Pegel dort in den Direktverknüpfungen begrenzen.
7BD49C11-34AA-4678-BE6E-E4DC6E4B92BF.png

Nun funktioniert es, wie ich es will. :D

Habt besten Dank für Eure Hinweise!

Viele Grüße,
Michael

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“