Scripting und Object Reference Guide gesucht

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
n300
Beiträge: 27
Registriert: 08.06.2019, 13:25

Scripting und Object Reference Guide gesucht

Beitrag von n300 » 13.06.2019, 16:40

Hallo zusammen,
muss leider schon wieder lästig sein.
Ich schaffe es nach Stunden der Recherche nicht eine brauchbare Methode und Object Reference vom Freund Google zu entlocken.
Sprich welche Objecte gibt es und welche Methoden kann ich darauf anwenden. Bislang find ich nur spezifische Script Beispiele für spezielle Anforderungen (welche nicht meine sind). Ich vermisse aber einen kompletten Command und Methoden Katalog, wie ich es von anderen Programmiersprachen kenne.

Wie kann man etwas programmieren, wenn man das Vokabular nicht kennt?! Der Syntax dürfte ja JavaScript-affin zu sein.

Mein spezieller Fall ist momentan: Ich will wissen was mein FußbodenHeizungsAktor (HmIP-FAL230-C10) eigentlich so treibt. da dieser von Zeit zu Zeit Verbindungsprobleme meldet, will ich dem gerne etwas auf die Finger schauen, ob der die Stellmotoren auch betätigt.

Einige Sachen kann ich mir ja im Grafana ausgeben lassen, Ich nehme an das Property "HmIP-FAL230-C10...:Channel#.STATE" ist der "AUF" bzw. "ZU" Status des Channel zugehörigen Stellmotors?
Capture 2019175.png


Kann das leider nirgends definitiv rauslesen. Zum FAL230 find ich generell kaum was Programmierrelevantes für die CCU im Netz.

Sorry für die doofen Fragen. Aber trotz Script- und Programmiererfahrung mit anderen Sprachen ist das für einen "Außenstehenden" alles andere als selbsterklärend... :?
Actor -> 2x HmIP-FAL230-C10
Thermostate -> 8x HmIP-WTH-2 +1x HmIP-STHD
Stellmotoren -> 12x eQ-3 Stellantrieb 230 V
Strommesser -> 2x HM-ES-TX-WM
Schaltsteckdosen -> 2x HMIP-PSM
Temperatursensoren Heizungsanlage -> HM-WDS30-OT2-SM-2

CCU3 inkl. RedMatic als Steuerung

Xel66
Beiträge: 5386
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Scripting und Object Reference Guide gesucht

Beitrag von Xel66 » 13.06.2019, 17:08

Außer den ziemlich übersichtlichen Dokumenten beim Hersteller gibt es keine Referenzen der benutzten Programmiersprache. Das Scripting wird offiziell auch nicht supportet. Vielleicht ist das der Grund für die dürftige Dokumentation. Für die Datenpunkte würde ich Dir Blacks Tool SDV ans Herz legen. Damit kann man der Rega sehr ausführlich unter die Haube schauen.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
335 Kanäle in 103 Geräten und 113 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten:
233 Programme, 189 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.5.20190330
---------------------------------------------------------------------------------

Fonzo
Beiträge: 1776
Registriert: 22.05.2012, 08:40

Re: Scripting und Object Reference Guide gesucht

Beitrag von Fonzo » 13.06.2019, 18:58

n300 hat geschrieben:
13.06.2019, 16:40
Ich vermisse aber einen kompletten Command und Methoden Katalog, wie ich es von anderen Programmiersprachen kenne.
So etwas wie bei regulären Sprachen wirst Du nicht finden, weil es das auch meines Wissens nach nicht gibt.
n300 hat geschrieben:
13.06.2019, 16:40
Wie kann man etwas programmieren, wenn man das Vokabular nicht kennt?! Der Syntax dürfte ja JavaScript-affin zu sein.
Da kannst Du Dir streng genommen nur existierende Skripte anschauen und versuchen daraus zu lernen. Wenn Du Java Script kannst, dann kannst Du JavaScript im NEO Server, der auf der CCU3 vorinstalliert ist, nutzten. Aber auch dazu gibt es keine richtige ausführliche Befehlsreferenz.

Aus diesem Grund nutzte ich selber Symcon, damit hast Du mit PHP 7.3 eine regulär dokumentierte Sprache zur Verfügung und kannst den gesamten dokumentierten Funktionsumfang von PHP 7.3 nutzten. Weiterhin sind alle Befehle in der Befehlsreferenz dokumentiert.
n300 hat geschrieben:
13.06.2019, 16:40
Aber trotz Script- und Programmiererfahrung mit anderen Sprachen ist das für einen "Außenstehenden" alles andere als selbsterklärend... :?
Die Skriptsprache von Homematic ist halt proprietär, man kann damit auch viele Dinge lösen. Wenn Du richtige Programmiersprachen kennst, und es gewohnt bist bei jeder Methode auch eine Dokumentation dazu vorzufinden, solltest Du vielleicht versuchen die bekannte Sprache auch weiterhin zu nutzten, bevor Du Dich in etwas anderes komplett neu einarbeiten musst. Das kann Javascript sein im NEO Server der CCU3 oder eben z.B. so was wie PHP bei Symcon.

n300
Beiträge: 27
Registriert: 08.06.2019, 13:25

Re: Scripting und Object Reference Guide gesucht

Beitrag von n300 » 13.06.2019, 20:56

Hi ihr beiden,

danke schon mal für den Input.
So etwas wie bei regulären Sprachen wirst Du nicht finden, weil es das auch meines Wissens nach nicht gibt.
Gut wenn ich's weiß kann ich damit leben. Dachte schon ich bin heute zu doof um Google zu bedienen. :mrgreen:

Ich habe ja schon die Redmatic als Schnittstelle zu meiner InfluxDB im Einsatz. Da probier ich grade etwas rum. Da mir das recht ähnlich vom Konzept aussieht wie der vRealize Orchestrator von VMware kann ich mich denke ich anfreunden und halbwegs schnell einlernen.

Hier hat man auch den Vorteil, dass man so Sachen wie Datapoints auch gleich namentlich richtig vorgeschlagen bekommt. Mal sehen, wie weit man damit kommt :)
Actor -> 2x HmIP-FAL230-C10
Thermostate -> 8x HmIP-WTH-2 +1x HmIP-STHD
Stellmotoren -> 12x eQ-3 Stellantrieb 230 V
Strommesser -> 2x HM-ES-TX-WM
Schaltsteckdosen -> 2x HMIP-PSM
Temperatursensoren Heizungsanlage -> HM-WDS30-OT2-SM-2

CCU3 inkl. RedMatic als Steuerung

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 1683
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Scripting und Object Reference Guide gesucht

Beitrag von Black » 13.06.2019, 23:32

Bei JavaScript ist man auch ganz schnell bei.... iobroker als kostenlose Automatisierung und Visualisierung,

Ok... Das war Grad nur der übliche Spruch

Unter Wikimatik ist einiges zu hm script beschrieben.

Ansonsten den ein oder anderen codefetzen aus dem forum

Mit einem Programm wie dem SDV kann man sich dann auch die Methoden zu den einzelnen Objekten direkt mit den realen Beispielen darstellen lassen.

Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 3.45.7.20190507 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker unter ProxMox auf NUC als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.3
SDV 3.08.11 Scripteditor und Objektinspektor

n300
Beiträge: 27
Registriert: 08.06.2019, 13:25

Re: Scripting und Object Reference Guide gesucht

Beitrag von n300 » 14.06.2019, 19:53

Danke nochmal,
Ja den SDV schau ich mir mal an. Hab ihn samt dem Manual auch schon runtergeladen.
JavaScript hab ich schon gemacht. Ist jetzt nicht mein Spezialgebiet aber ich komm klar ;)
Actor -> 2x HmIP-FAL230-C10
Thermostate -> 8x HmIP-WTH-2 +1x HmIP-STHD
Stellmotoren -> 12x eQ-3 Stellantrieb 230 V
Strommesser -> 2x HM-ES-TX-WM
Schaltsteckdosen -> 2x HMIP-PSM
Temperatursensoren Heizungsanlage -> HM-WDS30-OT2-SM-2

CCU3 inkl. RedMatic als Steuerung

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 1683
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Scripting und Object Reference Guide gesucht

Beitrag von Black » 16.06.2019, 11:01

Es gibt ja von EQ3 die ScriptDoku. der offizielle Teil HM_script Teil 1 bis Teil 4.

1 und 2 sollte man gelesen und verstanden haben ansonsten nutzt einem das Wissen über undokumentierte Methoden gar nix.
teil 4 ist die Datenpunktliste zu HM-classic, ebenso gibt es eine Liste zu HM IP.

Dort stehen die entsprechenden Datenpunkte beschrieben mit ihrem Typ, Wertebereichen etc.

An die Gerätedatenpunkte und deren Eigenschaften kommt man auch recht komfortable und schnell mit dem SDV.
dazu einfach das ausgewählte Gerät auswählen und über echte Maustaste bzw über dan rekursiv auflösen Button das gerät in seine Kanäle und Datenpunkte zerlegen.

Im Listenauswahlfeld siehst du dann schon die Menge und die Namen der Vorhandenen Datenpunkte. Durch anklicken kommst du dann in die Detailansicht. Dort findest du den Typ wieder (integer, float boolean etc) , die Art des Zugriffs (OPERATION READ,WRITE,EVENT) sowie Einheiten und unter EnumMetaData mit Min, Max den gültigen Wertebereich) und auch den aktuellen Wert (Value). Im Detailfeld siehst du auc schon die Menge an Methoden, die auf diesen Punkt (sinnvoll !!!) anwendbar sind sowie deen Ergebnis (Typ, Wert).
Mit vohandenen Geräten ist mir das beim Arbeiten schon eine grosse Hilfe.

durch markieren einer Zeile hast durch durch tastenkombinationen (sind auch beschrieben) zugriff im Editor auf die Werte der zeile (Wie methodenName, Wert, ID etc)

Gruss, Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 3.45.7.20190507 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker unter ProxMox auf NUC als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.3
SDV 3.08.11 Scripteditor und Objektinspektor

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“