normalen Bewegungsmelder "smart" machen - HM-PBI-4-FM ?

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

superbraz
Beiträge: 51
Registriert: 05.04.2019, 00:18
Danksagung erhalten: 1 Mal

normalen Bewegungsmelder "smart" machen - HM-PBI-4-FM ?

Beitrag von superbraz » 16.08.2019, 09:45

Hallo Leute,

meine Außenbeleuchtung schalte ich mit einem normalen Bewegungsmelder, (Einstellmöglichkeit für Helligkeit und Einschaltdauer)
Außerdem kann ich die Beleuchtung mit einem HmIP BSM schalten.
Der BSM registriert aber den Schaltvorgang vom Bewegungsmelder nicht...
ich möchte jedoch nicht extra den Homematic Bewegungsmelder verwenden, sondern den vorhanden (aus optischen Gründen) weiter verwenden.
Kann ich diesen mit der HM-PBI-4-FM (Homematic Funk-Tasterschnittstelle 4fach) versehen?

Oder gibt es irgend eine andere Möglichkeit, dass der BSM geschalten wird, wenn der Melder eine Bewegung erfasst und ausgeschaltet wird, wenn der BWM das Licht wieder ausschaltet?

Vielen Dank :)

dondaik
Beiträge: 10074
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: normalen Bewegungsmelder "smart" machen - HM-PBI-4-FM ?

Beitrag von dondaik » 16.08.2019, 09:51

da nicht bekannt ist das der BW einen potentialfreien ausgang besitzt kann man hier keine aussage treffen ....
und wenn ist das "ein" des BW ein schaltersignal - kein tastersignal ( weiteres zu diesem them in den tiefen des forums )

und wenn man dann sucht findet man das man mit einem relais paralle zur lampe einen potentialfreien kontakt schaffen kann ..... klar den ganzen eingriff macht eine elektrofachkraft ..... doch die hätte die frage nicht gestellt :mrgreen:
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

superbraz
Beiträge: 51
Registriert: 05.04.2019, 00:18
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: normalen Bewegungsmelder "smart" machen - HM-PBI-4-FM ?

Beitrag von superbraz » 16.08.2019, 11:24

die elektro fachkraft war vor ort und hat natürlich alles installiert...
leider hatten wir auch keine lösung zu dem problem.

also könnte ich zB ein Eltako ES12-110 dazwischen hängen.
der BWM schaltet das Relais, das Relais schaltet den BSM? (als eine Art Wechselschalter?)

Nun erfasst der BWM eine Bewegung, schaltet das Relais und somit den BSM ein...
erfasst er das 2. mal eine Bewegung, schalter er dann das Relais erneut und den BSM somit aus?

Schaltet der BWM nach ablauf der zeit aus, schaltet er das Relais aber nicht aus, oder?

mein Problem dabei ist, dass der BSM über 2 Direktverküpfungen eine Zeitschaltung hat.
Kurzer Tastendruck, Licht für 5min an
Langer Tastendruck, Licht für 3h an

Wenn das Relais den BSM nun ein schaltet, dann wohl aber eher Dauerhaft!?
Dies soll aber ebenfalls nur für 5min erfolgen.

dondaik
Beiträge: 10074
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: normalen Bewegungsmelder "smart" machen - HM-PBI-4-FM ?

Beitrag von dondaik » 16.08.2019, 11:29

:-)
ich habe nicht "dazwischen" geschrieben - parallel zum leuchtmittel !! ... das ergibt einen potentialfreien kontakt der den status der lampe liefert und was du damit machst ist denn dein ding ... bzw deine programmierung ..... klar mir einger gemeinen "zeitfalle" - der einschaltdauer des BW´´s
also Lösung : der BW schaltet nur noch das relais !!!! und den rest macht HM
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

superbraz
Beiträge: 51
Registriert: 05.04.2019, 00:18
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: normalen Bewegungsmelder "smart" machen - HM-PBI-4-FM ?

Beitrag von superbraz » 16.08.2019, 12:02

ok, das klingt erstmal logisch soweit...

Kann ich das genannte Relais dafür verwenden?

vielen dank schonmal!

dondaik
Beiträge: 10074
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: normalen Bewegungsmelder "smart" machen - HM-PBI-4-FM ?

Beitrag von dondaik » 16.08.2019, 12:12

ich schau nicht nach denke aber ja
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Gluehwurm
Beiträge: 9516
Registriert: 19.03.2014, 00:37
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: normalen Bewegungsmelder "smart" machen - HM-PBI-4-FM ?

Beitrag von Gluehwurm » 16.08.2019, 12:27

superbraz hat geschrieben:
16.08.2019, 09:45
... Kann ich diesen mit der HM-PBI-4-FM (Homematic Funk-Tasterschnittstelle 4fach) versehen? ...
Steuerung über ein Programm ...
... eine andere Möglichkeit ...
Ungetestet, als Idee : HMIP-FCI1, HMIP-SCI

Gruß
Bruno

superbraz
Beiträge: 51
Registriert: 05.04.2019, 00:18
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: normalen Bewegungsmelder "smart" machen - HM-PBI-4-FM ?

Beitrag von superbraz » 16.08.2019, 13:11

Gluehwurm hat geschrieben:
16.08.2019, 12:27
superbraz hat geschrieben:
16.08.2019, 09:45
... Kann ich diesen mit der HM-PBI-4-FM (Homematic Funk-Tasterschnittstelle 4fach) versehen? ...
Steuerung über ein Programm ...
... eine andere Möglichkeit ...
Ungetestet, als Idee : HMIP-FCI1, HMIP-SCI

Gruß
Bruno
Wobei ich da wieder an Batterien gebunden bin.

Mit dem Relais würde es mir schon recht gut gefallen,
wenn das so funktioniert

Gluehwurm
Beiträge: 9516
Registriert: 19.03.2014, 00:37
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: normalen Bewegungsmelder "smart" machen - HM-PBI-4-FM ?

Beitrag von Gluehwurm » 16.08.2019, 15:23

Nun ja, das Relais und ein Batteriegerät braucht es immer, oder wie soll das sonst funktionieren ? Oder habt ihr Ideen, die ich nicht kenne ??

Daimler
Beiträge: 5877
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln

Re: normalen Bewegungsmelder "smart" machen - HM-PBI-4-FM ?

Beitrag von Daimler » 17.08.2019, 06:19

Hi,
nun ja, man muss Batteriegeräte ja nicht unbedingt mit Batterien versorgen. :wink:
Dann gäbe es außerdem noch (IP) Wired.
Gruß Günter

pivccx mit 3.45.7 in Produktiv, pivccx mit 3.45.7 Testsystem, Yahx 2.35.16 im 2. Testsystem, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 250 Komponenten mit ~ 650 Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“