HM-Sec-SCo welcher Reflekor verwenden?

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Hackertomm
Beiträge: 117
Registriert: 18.04.2018, 12:32

HM-Sec-SCo welcher Reflekor verwenden?

Beitrag von Hackertomm » 16.08.2019, 13:26

Ich habe ein Garagen Rolltor mit Kunststoffpanzer, wo mit dem HM-Sec-SCo detektieren will ob es Geschlossen ist.
Dazu soll der HM-Sec-SCo oben auf die Führungsschiene mit Doppelklebeband geklebt werden.
Da aber der Torpanzer dunkel(braun) ist und der Abstand ca.20-25 mm beträgt, klappt das nicht so.
Deshalb will ich statt der Spiegelfolie, die beim HM-Sec-SCo dabei ist, einen anderen Reflektor verwenden.

Deshalb die Frage, was ihr so verwendet oder ob das überhaupt machbar ist?

Es gibt ja bei Amazon kleine Reflektoren für IR-Reflex Lichtschranken, die müssten ja eigentlich beim HM-Sec-SCo auch funktionieren?
Außerdem bringen sie auch noch etwas an Höhe mit, was mir entgegenkommen würde, wegen dem etwas großem Abstand zwischen Torpanzer und Sensor.
Ich dachte da an diesen Reflektor: Link
Gruß
Hackertomm

Raspberry PI 3B mit Neuem Funkmodul und ext. Antenne, Org. Netzteil und "Charly" Gehäuse, aktuell RaspberryMatic 3.47.18.20190918

dondaik
Beiträge: 10316
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: HM-Sec-SCo welcher Reflekor verwenden?

Beitrag von dondaik » 16.08.2019, 13:30

schon mal einen aus dem fahrradbereich getestet ..

( bitte die geräteliste löschen ... ist nicht gut für die suche )
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Hackertomm
Beiträge: 117
Registriert: 18.04.2018, 12:32

Re: HM-Sec-SCo welcher Reflekor verwenden?

Beitrag von Hackertomm » 17.08.2019, 12:37

Fahrrad Reflektor wäre vielleicht möglich, ist mit aber zu groß und müsste auch bearbeitet werden.
Ich habe einen kleinen 20mm Durchmesser Reflektor gefunden, der 7,5mm Hoch und Slbstklebend ist.
Den werde ich beschaffen und Testen.
Gruß
Hackertomm

Raspberry PI 3B mit Neuem Funkmodul und ext. Antenne, Org. Netzteil und "Charly" Gehäuse, aktuell RaspberryMatic 3.47.18.20190918

Benutzeravatar
Akwak
Beiträge: 319
Registriert: 07.05.2013, 21:00
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HM-Sec-SCo welcher Reflekor verwenden?

Beitrag von Akwak » 17.08.2019, 13:05

Hi,
wenn Du sowieso etwas aufklebst das den Abstand verringert, warum nimmst du dann nicht ein Stück Vierkantirgendwas mit 20mm und nutzt darauf die Silber Folie?
Das kannst Du farblich ja ab Dein Rolltor anpassen.
Gruss
Alfred

Benutzeravatar
Samson71
Beiträge: 969
Registriert: 12.02.2014, 20:51
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: HM-Sec-SCo welcher Reflekor verwenden?

Beitrag von Samson71 » 17.08.2019, 14:15

Hackertomm hat geschrieben:
16.08.2019, 13:26
Ich habe ein Garagen Rolltor mit Kunststoffpanzer,
Habe ich auch. Vielleicht ein völlig anderer Ansatz:
Ich steuere meins mit einem Rollladenaktor. Damit habe ich den Zustand auf/zu incl. Zwischenstellung auch, kann aber ebenso gezielt z.B. Schlitzstellung zum Lüften anfahren.
Gruß, Markus

Hackertomm
Beiträge: 117
Registriert: 18.04.2018, 12:32

Re: HM-Sec-SCo welcher Reflekor verwenden?

Beitrag von Hackertomm » 17.08.2019, 18:30

Samson71 hat geschrieben:
17.08.2019, 14:15
Hackertomm hat geschrieben:
16.08.2019, 13:26
Ich habe ein Garagen Rolltor mit Kunststoffpanzer,
Habe ich auch. Vielleicht ein völlig anderer Ansatz:
Ich steuere meins mit einem Rollladenaktor. Damit habe ich den Zustand auf/zu incl. Zwischenstellung auch, kann aber ebenso gezielt z.B. Schlitzstellung zum Lüften anfahren.
Ich habe da den HM-LC-Sw1-Pl-CT im Einsatz, der qasi paralell zum Tastereingang meiner Torsteuerung hängt.
Der schaltet einfach einen potentionalfreien Kontakt und ist auf 2Sekunden Ein eingestellt.
Somit wird die Torsteuerung nicht angerührt und die 433MHz Fernbedienung funktioniert ebenfalls.
Die Homematic dient nur zum Überbrücken der Entfernung von Haus zu Garage, was auch zuverlässig klappt.
Da war der große 433Mhz Sender von Roma/Silento bzw. Marantec(Originalhersteller), vom Haus aus nicht ganz so zuverlässig.
Und es geht mir nur darum zu detektieren ob das Tor Zu ist, mehr nicht.
Mit dem opt.Kontakt werde ich, solange ich den Reflektor noch nicht habe, demnächst Testweise eine schöne glänzende leere CR 2430 Lithiumzelle als Reflektor verwenden.
Mit dem Teil komme ich bei Trockentests im Zimmer auf 1,5cm Abstand und das reicht völlig, damit komme ich hin.
Gruß
Hackertomm

Raspberry PI 3B mit Neuem Funkmodul und ext. Antenne, Org. Netzteil und "Charly" Gehäuse, aktuell RaspberryMatic 3.47.18.20190918

Hackertomm
Beiträge: 117
Registriert: 18.04.2018, 12:32

Re: HM-Sec-SCo welcher Reflekor verwenden?

Beitrag von Hackertomm » 25.08.2019, 10:25

Der TFK läuft zuverlässig, als Reflektor dient immernoch diese leere CR2430.
Die Erkennung funktioniert euch zuverlässig.
Wenn geünscht kann ich auch mal Bilder machen.
Ich habe trotzdem einen kleinen runden 20mm Reflektor hier, der aber mal später irgendwann mal eingebaut wird.
Mit dem erhöht sich auch etwas die Reichweite der IR Lichtschranke, was Trockentests am Schreibtisch bewiesen haben.
Bis zu 3cm kann nun der Absatnd betragen.
Gruß
Hackertomm

Raspberry PI 3B mit Neuem Funkmodul und ext. Antenne, Org. Netzteil und "Charly" Gehäuse, aktuell RaspberryMatic 3.47.18.20190918

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4974
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: HM-Sec-SCo welcher Reflekor verwenden?

Beitrag von Roland M. » 25.08.2019, 11:09

Hallo!
Hackertomm hat geschrieben:
25.08.2019, 10:25
Bis zu 3cm kann nun der Absatnd betragen.
Also auch nicht wesentlich anders als meine Erkenntnisse: viewtopic.php?t=20683&p=176484#p176484


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Hackertomm
Beiträge: 117
Registriert: 18.04.2018, 12:32

Re: HM-Sec-SCo welcher Reflekor verwenden?

Beitrag von Hackertomm » 26.08.2019, 09:48

Aber theoretisch dürften aber 20mm völlig ausreichend sein.
Wie es aber bei abnehmender Batteriekapazität steht, das wird dann sich noch zeigen.
Ich habe diese CR2430 mit Doppelklebeband auf eine Gummidichtung eines Wasserhahns geklebt, die als Abstandshalter dient.
Dieses Packet wurde dann, ebenfalls mit Doppelklebeband an die oberste Lamelle des Torpanzers geklebt.
Beides entspricht in etwas der Dicke des, noch nicht montiertem, runden Reflektors.
Diese Lamelle wo der Reflektor sitzt, befindet sich im geschlossenen Zustand noch im inneren der Garage und fährt mit dem Torpanzer weiter ins Innere.
Theoretisch könnte ich am Endpunkt des geöffneten Tores mit einem 2. TFA und dem selben Reflektor auch "Tor ganz AUF" detektieren.
Die Krux an der Sache war, den Abstand des optischen Sensors so einzustellen, dass er nicht am Torpanzer selber auslöst, sondern nur am "Reflektor".
Dann ist der Torpanzer nämlich ganz unten und der Zustand ist "Geschlossen".
Sobald das Tor auch nur 5cm öffnet, ändert sich der Zustand in "Offen".
Mit einem Neigungsaktor wollte ich nicht arbeiten, denn hätte ich Innen am Tor anbringen müssen, unten am Torpanzer, auch klebender Weise und dabei wäre dann die Gefahr gewesen, dass er sich löst und dann aufs Auto knallt.
Bei dem Reflektor besteht da keine Gefahr, sollte er sich lösen, bleibt er oben auf dem Torpanzer liegen und ich kann ihn da irgendwo runter pflücken.
Gruß
Hackertomm

Raspberry PI 3B mit Neuem Funkmodul und ext. Antenne, Org. Netzteil und "Charly" Gehäuse, aktuell RaspberryMatic 3.47.18.20190918

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“