Alarmzone 1 wird automatisch erstellt

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

mcchickents
Beiträge: 31
Registriert: 09.11.2015, 18:55

Re: Alarmzone 1 wird automatisch erstellt

Beitrag von mcchickents » 14.09.2019, 00:15

alchy hat geschrieben:
13.09.2019, 10:38
viewtopic.php?f=31&t=24618&p=460587#p460562

Alchy
Hi alchy danke für den Link.

Wenn ich dein Script ausführe bekomme ich folgende Ausgabe

vorhanden
${sysVarServiceMessages}
8

das heißt ja das die Variable Servicemeldung vorhanden ist mit der richtigen id. Kann ich die anderen Variablen auch testen? Wie sind hier die Id´s?

Gruß Julian

alchy
Beiträge: 8600
Registriert: 24.02.2011, 01:34
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Alarmzone 1 wird automatisch erstellt

Beitrag von alchy » 14.09.2019, 10:23

Eigentlich führt der Link ja zu einer Aussage von jmaus, das die Systemvariable bei regastart automatisch angelegt wird, falls nicht vorhanden. Was ich bei Alarmzone 1 definiv nicht so sehe. Aber vielleicht ist das eine Eigenheit der Raspberrymatic.
Wenn dabei irgendwas schief läuft, könnte dies erklären warum du mehrere hast.
Eigentlich wird auch verhindert das 2 namensgleiche Systemvariablen angelegt werden. Das ist bei dir ja nicht der Fall, und ist auch ein Indiz dafür, das deine Variablen mittels Script angelegt werden.
Richtig ist es in keinem Fall.

Die ID 40/41/950 gehören zu den Systemvariablen Service- Alarmmeldungen sowie Anwesenheit. Alarmzone 1 hat keine fixe ID

Alchy

...................
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

mcchickents
Beiträge: 31
Registriert: 09.11.2015, 18:55

Re: Alarmzone 1 wird automatisch erstellt

Beitrag von mcchickents » 14.09.2019, 13:05

Ok vielen Dank für die Antwort,

was würdest du an meiner stelle tun.

Neue SD Karte und dann ein neues Raspermatic installieren. Im Anschluss ein Backup einspielen? Meinst du das ist Zielführend?

Gruß Julian

alchy
Beiträge: 8600
Registriert: 24.02.2011, 01:34
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Alarmzone 1 wird automatisch erstellt

Beitrag von alchy » 16.09.2019, 12:50

Zielführend wäre eine Info von jmaus, den du ja schon angeschrieben hattest.
Das wäre dann, wenn der Fehler schon im System (fehlerhafte Erstellung über die hm_autoconf) steckt. Ich werd mir mal die Datei auf der CCU3 bei Gelegenheit anschauen, aber wie schon gesagt, kein Raspberrymatic in Benutzung bei mir.

Wenn ein Addon oder Script Systemvariablen anlegt und aus welchem Grund auch immer fehlerhaft läuft und doppelt und dreifache Systemvariablen anlegt, dann sollte der Entwickler davon Kenntnis erlangen....

Hilf dir aber erstmal nicht wirklich weiter.
Steckt das Problem schon im Backup, würdest du natürlich das Problem auch wieder mit einspielen.
Das wäre wahrscheinlich nicht zielführend - Also müsstest du zumindest die überflüssigen Systemvariablen löschen,
dann Backup erstellen usw.


Ich kann schon mal sagen, das du vom Klarnamenbug betroffen bist.
Du hast 8 Servicemeldungen, welche du vielleicht erst mal beseitigen solltest.

Eine Auflistung aller Systemvariablen inkl. ID wäre wahrscheinlich auch mal interessant.
Nur um zu sehen, wie es sich bei deinen vervielfältigten Systemvariablen wirklich verhält.
Ich würde nämlich mal mit einem Schuss ins Blaue behaupten wollen, das sie nicht alle so heißen wie sie dir in der Klickibunti angezeigt werden.

Code: Alles auswählen

! Auflistung aller Systemvariable mit ID,Name,Wert...
object oSysVar;string sSysVarId;string Enum;object oProg;
foreach (sSysVarId, dom.GetObject(ID_SYSTEM_VARIABLES).EnumIDs()) {
oSysVar     = dom.GetObject(sSysVarId);
WriteLine(" " #oSysVar.ID() #" " #oSysVar.Name() #" "#oSysVar.Value());
}
Aber ich bin hier im falschen Forenbereich RaspberryMatic
Alchy

...................
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4963
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alarmzone 1 wird automatisch erstellt

Beitrag von jmaus » 16.09.2019, 13:20

alchy hat geschrieben:
16.09.2019, 12:50
Zielführend wäre eine Info von jmaus, den du ja schon angeschrieben hattest.
Das wäre dann, wenn der Fehler schon im System (fehlerhafte Erstellung über die hm_autoconf) steckt. Ich werd mir mal die Datei auf der CCU3 bei Gelegenheit anschauen, aber wie schon gesagt, kein Raspberrymatic in Benutzung bei mir.
Also bzgl. /bin/hm_autoconf gibt es meines Wissens bis jetzt noch keine Unterschiede zwischen CCU3 und RaspberryMatic. Insofern sollte sich ein RaspberryMatic in der Hinsicht exakt gleich verhalten wie eine CCU3.

Und was die automatische Erstellung der "Alarmzone 1" bzw. "${sysVarAlarmZone1}" Systemvariablen angeht, so findet diese in der Tat in der /bin/hm_autoconf Datei statt (siehe https://github.com/eq-3/occu/blob/maste ... #L199-L208). Allerdings sollte das nur 1x bei einer frischen Installation getriggert werden (siehe https://github.com/eq-3/occu/blob/maste ... #L538-L541). Und andere Stellen in der WebUI sind mir momentan nicht bekannt die die "Alarmzone 1" Systemvariable automatisch anlegen sollte.

Meines Erachtens kann es also nur sein das aus irgendeinem Grund die Abarbeitung des /bin/hm_autoconf nicht ordnungsgemäß abläuft bzw. die "sysvars" variable dann eben 0 eintrage hat und es dazu kommt das der Skript sich genötigt fühlt diese Variable wieder neu anzulegen.

Um das herauszufinden würde ich kurzerhand einfach mal /bin/hm_autoconf in einer SSH Sitzung ausführen und beobachten was passiert und ob dort auf der Kommandozeile ggf. ein Fehler bzw. mehr Informationen ausgegeben werden.
alchy hat geschrieben:
16.09.2019, 12:50
Ich kann schon mal sagen, das du vom Klarnamenbug betroffen bist.
Ich hatte es zwar bereits erwähnt, aber nur der Information halber möchte ich noch einmal drauf hinweisen das ich den "Klarnamenbug" bereits schon länger auf meiner TODO Liste habe und aktuell geplant habe das Problem dann so zu beseitigen, das man eben 1x eine "Systemsprache" in der WebUI wählen muss und dann wird der /bin/hm_autoconf Skript beim nächsten Start von ReGaHss alle ${...} Referenzen in den Systemvariablen, Räumen, Gewerken in die jeweilige Sprache ummappen damit man dann mit den "richtigen" Namen weiterarbeiten kann. So zumindest die momentane Idee einer Lösung des Problems.
RaspberryMatic 3.47.18.20190918 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

mcchickents
Beiträge: 31
Registriert: 09.11.2015, 18:55

Re: Alarmzone 1 wird automatisch erstellt

Beitrag von mcchickents » 16.09.2019, 18:27

Guten Abend ihr beiden,

ihr redet da für mich in einer eigen Welt^^

Ich habe den Befehl /bin/hm_autoconf per ssh ausgeführt. Folgendes passiert

Im putty bekomme ich keine Meldung es erscheint einfach die nächste Eingabezeile beginnent mit # mehr nicht.

Es wird in der CCU wieder eine neue Alarmvariable angelegt sowie die SV Anwesenheit falls vorher umbenannt zurück in Anwesenheit benannt.

Falls einer von euch möchte würde ich demjenigen auch ein Einblick in mein System gewähren um gegeben falls einen Fehler zu finden?

Für weitere Lösungsvorschläge wäre ich euch dankbar Gruß Julian

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“