Grundsätzliches Programm Verständnis

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

superflo177
Beiträge: 8
Registriert: 10.10.2019, 18:52

Re: Grundsätzliches Programm Verständnis

Beitrag von superflo177 » 10.10.2019, 20:01

ok das mache ich . Vielen Dank trotzdem und noch einen schönen Abend

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 8374
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Grundsätzliches Programm Verständnis

Beitrag von Sammy » 10.10.2019, 20:05

Bitte.
Ebenfallls einen schönen Abend.
Und wenn nach der Lektüre was unklar ist, einfach wieder fragen.
Als direkte Lösung für Dein aktuelles Problem:
Im ersten Programm im Sonst-Teil die Variable auf 2 setzen
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

superflo177
Beiträge: 8
Registriert: 10.10.2019, 18:52

Re: Grundsätzliches Programm Verständnis

Beitrag von superflo177 » 12.10.2019, 19:10

Guten Abend,

ich habe mich nun eingelesen. Ich dachte ich hätte es verstanden. Habe nun ein neues Programm. Was leider auch nicht klappt.
Könntet ihr eventuell noch einmal drüber schauen ? Was ich dort falsch verstanden habe ?

Vielen Dank
licht garten.PNG

manfredh
Beiträge: 2257
Registriert: 09.09.2012, 10:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Grundsätzliches Programm Verständnis

Beitrag von manfredh » 13.10.2019, 09:40

Das täten wir gerne, wenn uns sagen würdest, was genau nicht klappt.

Das Programm macht folgendes:

- Es schaltet den Dimmwert auf 0%, die Helligkeit - von oben (hell) kommend - den Wert 1 oder kleiner erreicht.
- Es schaltet den Dimmwert auf 100%, wenn die Helligkeit - von unten (dunkel) kommend - den Wert 2 oder größer erreicht. Aber auch, wenn (unabhängig von der Helligkeit) ein Zeitfenster (beginnend um 23:50 Uhr, endend leider nicht zu sehen) beginnt.

Zusätzlich wird es nochmals gestartet, wenn das Zeitfenster endet. Es führt dann möglicherweise den Abschnitt WENN aus, sofern die Helligkeit gleich oder unter 1 ist.
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

superflo177
Beiträge: 8
Registriert: 10.10.2019, 18:52

Re: Grundsätzliches Programm Verständnis

Beitrag von superflo177 » 13.10.2019, 19:01

Hallo,
die Lampe wird nicht eingeschaltet.
Folgendes sollte passieren:
Es gibt eine Variable "Helligkeit" welche von einem Sensor gesteuert wird. Ist es dunkel bekommt sie die 1 ansonsten 2.
Das klappt auch. Dann soll bei einer 1 die Lampe angehen und bei einer 2 aus. Oder wenn die Uhrzeit kurz vor 12 ist.

ABE2000
Beiträge: 40
Registriert: 06.02.2019, 00:48
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Grundsätzliches Programm Verständnis

Beitrag von ABE2000 » 13.10.2019, 19:18

Dann solltest du den Dimmwert richtig einstellen - wenn das Licht eingeschaltet werden soll dann Dimmwert 100%
Und wenn das Licht ausgeschaltet werden soll dann Dimmwert 0%

Mir scheint du hast dich bei den Programmen vertan mit dem Ein- und Ausschalten. Siehe erstes Programm und zweites Programm Dimmwert.

MfG René
Raspberry Pi3+ RaspberryMatic
HomeMatic Gateway

XX angelernte Geräte
XX Programme

manfredh
Beiträge: 2257
Registriert: 09.09.2012, 10:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Grundsätzliches Programm Verständnis

Beitrag von manfredh » 14.10.2019, 10:38

Dazu kommt, dass bei deinem Anwendungsfall (Systemvariable kann nur zwei Werte annehmen, hier 1 oder 2) es sinnvoller ist, eine sog. Boolsche Systemvariable anzulegen. Die kennt nur wahr/falsch, wobei du für die Begriffe wahr oder falsch auch 1 / 2 angeben kannst.

Zum (späteren) Verständnis der Programmierung wäre es sogar sinnvoll, die Variable und deren Zustände so zu benennen, dass die Begriffe selbsterklärend sind:

Name der Variable: Dunkel
Zustände: wahr / falsch

oder
Name der Variable: Helligkeit
Zustände: dunkel / hell


Aber achtung: wenn du die Variable umbenennst und / oder umdefinierst, musst du das Programm neu schreiben - auch wenn die Variable gar nicht neu angelegt sondern nur geändert wurde.
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“