Raumdurchbruch und Neuordnung der Heizkörpersteuerung

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
KiMaPa
Beiträge: 49
Registriert: 09.11.2012, 19:23

Raumdurchbruch und Neuordnung der Heizkörpersteuerung

Beitrag von KiMaPa » 12.10.2019, 10:51

Hallo zusammen,

Wir haben in unserem Haus einen Durchbruch zwischen Wohnzimmer und Küche vorgenommen.

Ursprungszustand
In der Küche hatten wir einen Heizkörper mit Stellantrieb, der von den beiden Fensterdrehgriffkontakten heruntergefahren wurde bei geöffnetem Fenster.
Im Wohnzimmer waren es zwei Heizkörper mit Stellantrieb die jeweils von den beiden geöffneten Fenstern mit herunter gefahren wurden.
Dies waren alles Direktverknüpfungen.

gewünschtes Verhalten nach dem Durchbruch
Es ist (so ziemlich) in der Mitte des Raumes ein Raumthermostat dazugekommen.
- Der soll dann der „Befehlsgeber“ für alle Heizkörper sein.
- Die Heizkörper unter den Fenstern sollen herunterfahren wenn das Fenster geöffnet wird.
- Das eine Fenster in der Küche unter dem kein Heizkörper hängt sollte, wenn möglich erst mit 5 minütiger Verzögerung die Heizkörperstellantriebe zum herunterfahren nötigen sofern das Fenster nicht zwischenzeitlich geschlossen wurde.
Über PocketControl würde ich gerne sowohl den Raumthermostat regeln können aber auch vielleicht mal nur einen einzelnen Heizkörperstellantrieb zum Boosten auffordern.

Da das Problem bei der Aufgabenstellung die Bioeinheit ist (also ich :roll:), nun zu meiner Frage.
Wie stelle ich das mit Programmen oder Verknüpfungen her, dass das klappt ?
Geht das was ich möchte?

Danke im Voraus
Markus
1x HM-CCU-2 (die vorletzte Firmware) 10x HM-SeC-RHS; 3x HM-CC-TC; 5x HM-CC-VD; 1x HM-WDS-OTH; 2x HM-LC-BI1PBU-FM; 1x HM-Sec-SC; 1x HM-OU-LED16
FritzBox 6360 Cable
Zugriff von extern via iPhone und iPad über die App Pocket Control

Briefkasten Überwachung - TODO
Kühlschrank "Türe geschlossen" Überwachung - TODO
Beleuchtung Kinderzimmer - TODO

Xel66
Beiträge: 5608
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Raumdurchbruch und Neuordnung der Heizkörpersteuerung

Beitrag von Xel66 » 12.10.2019, 22:46

KiMaPa hat geschrieben:
12.10.2019, 10:51
- Der soll dann der „Befehlsgeber“ für alle Heizkörper sein.
- Die Heizkörper unter den Fenstern sollen herunterfahren wenn das Fenster geöffnet wird.
Das ist alles mit Direktverknüpfungen konfigurierbar.
KiMaPa hat geschrieben:
12.10.2019, 10:51
- Das eine Fenster in der Küche unter dem kein Heizkörper hängt sollte, wenn möglich erst mit 5 minütiger Verzögerung die Heizkörperstellantriebe zum herunterfahren nötigen sofern das Fenster nicht zwischenzeitlich geschlossen wurde.
Könnte man durch das entsprechende Verzögern der Statusübermittlung durch den TFK ermöglichen. Diese Verzögerung wirkt sich natürlich auch auf andere Nutzungen aus und wäre für den Fall einer Einbruchsmeldefunktion nicht nutzbar.
KiMaPa hat geschrieben:
12.10.2019, 10:51
Über PocketControl würde ich gerne sowohl den Raumthermostat regeln können aber auch vielleicht mal nur einen einzelnen Heizkörperstellantrieb zum Boosten auffordern.
Diese Anforderung schließt eine Gruppierung der beteiligten Geräte aus. Hierbei würden alle notwendigen Direktverknüpfungen automatisch angelegt. Das musst Du für Deine Anforderungen manuell erledigen.
KiMaPa hat geschrieben:
12.10.2019, 10:51
Wie stelle ich das mit Programmen oder Verknüpfungen her, dass das klappt ?
Geht das was ich möchte?
Gehen tut das schon irgendwie. Mit Programmen kannst Du die automatische Absenkung nur bei IP-Geräten machen. Bei klassischen Heizkörperthermostaten kannst Du auf diesen Datenpunkt nicht schreibend zugreifen. Das mit dem separaten Boost geht auch bei Direktverknüpfungen nicht. Empfehlenswert sind Deine Anforderungen allerdings nicht, da die Temperatur im Winter z.B. deutlich schneller als die gewünschten fünf Minuten absinken wird und die restlichen Thermostate "aufreißen".

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
335 Kanäle in 103 Geräten und 113 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten:
233 Programme, 189 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.7.20190622
---------------------------------------------------------------------------------

Gluehwurm
Beiträge: 9705
Registriert: 19.03.2014, 00:37
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Raumdurchbruch und Neuordnung der Heizkörpersteuerung

Beitrag von Gluehwurm » 13.10.2019, 12:46

Xel66 hat geschrieben:
12.10.2019, 22:46
... Diese Anforderung schließt eine Gruppierung der beteiligten Geräte aus. Hierbei würden alle notwendigen Direktverknüpfungen automatisch angelegt. ...
Das schliessen schon die verwendeten Geräte aus ... :mrgreen:

Gruß
Bruno

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“