Xiaomi Aquara Temp.Sensoren Raspberrymatic

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Sneaky
Beiträge: 2
Registriert: 12.10.2019, 14:15
Hat sich bedankt: 1 Mal

Xiaomi Aquara Temp.Sensoren Raspberrymatic

Beitrag von Sneaky » 12.10.2019, 14:30

Moin in die Runde,

Ich bin noch ein Neuling in Sachen HM und suche deshalb hier Rat.
Ausgangssituation stellt sich aktuell so da.
Ich besitze einen Rasberry 3b+ mit einem ELV Funkmodul.
Auf dem Raspberry läuft die aktuelle Version der Raspberrymatic inkl. CuxD und Redmatic.

Jetzt möchte ich zwei Xiaomi Aquara Temp. Sensoren einbinden.
Als Hardware steht auch ein Conbee Stick von Dresden-Elektronik zur Verfügung.

Momentan fehlt mir der richtige Denkansatz und ich hoffe ihr könnt mir auf die Sprünge helfen.

Wie kann ich den Conbee-Stick am Raspberry mit Raspberrymatic installieren?
Wie kann ich die Sensoren einbinden?

Ich hoffe auf viele konstruktive Antworten.

Gruß Sneaky.

hobbyquaker
Beiträge: 3523
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: Xiaomi Aquara Temp.Sensoren Raspberrymatic

Beitrag von hobbyquaker » 12.10.2019, 14:55

Um einen ConBee zu betreiben musst Du zwingend die Software "deCONZ" laufen haben, die gibt es aber nicht als Raspberrymatic Addon, müsste also "anderswo" laufen. Dann könntest Du "node-red-contrib-deconz" nutzen um das in Node-RED/RedMatic einzubinden.

Die Nodes "node-red-contrib-zigbee" können (noch) nicht mit einem ConBee benutzt werden, die sind nur im Zusammenspiel mit einem CC253x USB Stick zu gebrauchen.

Wenn Du das also alles auf dem RaspberryMatic (ohne ein weiteren Server auf dem deCONZ läuft) machen willst wirst Du mit dem ConBee nicht zum Ziel kommen - dann müsstest Du einen CC253x kaufen.

Sneaky
Beiträge: 2
Registriert: 12.10.2019, 14:15
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Xiaomi Aquara Temp.Sensoren Raspberrymatic

Beitrag von Sneaky » 12.10.2019, 17:00

Hallo hobbquaker,

Danke erstmal für die Hilfestellung.
Wenn ich dich richtig verstehe kann ich mit z.B. Einem zweiten Raspberry auf dem deconz installiert ist den Conbee Stick ins Netzwerk integrieren.
Und dann über Nodred einbinden.

Wäre erstmal einen Versuch wert. :D

hobbyquaker
Beiträge: 3523
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: Xiaomi Aquara Temp.Sensoren Raspberrymatic

Beitrag von hobbyquaker » 12.10.2019, 17:03

Ja, das sollte gehen, deCONZ gibt es für Linux und Windows, node-red-contrib-deconz kommuniziert dann übers Netzwerk mit deCONZ.

https://phoscon.de/de/conbee/install#raspbian

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“