Neue Rollos was nun?

HMIP Sender und Empfänger der Serie Homematic IP

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
PicknickerHH
Beiträge: 2
Registriert: 10.11.2019, 19:05

Neue Rollos was nun?

Beitrag von PicknickerHH » 10.11.2019, 19:32

Hallo, ich bekomme die Woche im gesamten Haus elektrische Außenrollos. Das einzige was aktuell in der Nähe der Rollo vorhanden ist, sind Steckdosen. Ich suche nun eine HM Lösung, bei der ich die Rollos per Fernbedienung, Funkschalter und per App steuern kann. Ich werde wohl die Kabel mit einem dünnen Kanal verlegen müssen, da Anfang des Jahres erst alles neu renoviert wurde. Ein Rolladenaktor könnte ich zur Not in einer freien UP Steckdose unterbringen.
Ich habe schon fleißig gelesen aber irgendwie werde ich nicht schlauer. Deswegen frage ich jetzt mal ganz direkt.
Was benötige ich genau und wie könnte eine Installation aussehen?

Vielen Dank im Voraus

Steffen

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 9029
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Neue Rollos was nun?

Beitrag von Sammy » 11.11.2019, 08:00

Als Aktor brauchst Du einen HmIP-BROLL oder HmIP-FROLL, je nachdem, ob Du evtl. lokal bedienen können willst und wie Du die UP-Dose sauber verschließen willst. Bei der Markenschalter-Variante dann natürlich noch Wippenadapter und passende Wippe. Wenn Du vom Schaltersystem nicht festgelegt bist, kannst Du auch dieses Set verwenden: https://de.elv.com/homematic-ip-tasterw ... len-153001
Falls Deine Frage sich auf mehr bezog, dann bitte konkreter nachfragen.

Gruß Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

DundG
Beiträge: 28
Registriert: 06.09.2019, 13:14
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neue Rollos was nun?

Beitrag von DundG » 11.11.2019, 08:48

Es geht nur Aufputz oder die Wände aufmachen.
Bei einer nachträglichen Installation musst du eben mit Aufputzdose und Kabelkanäle arbeiten.

Wie schon geschrieben, den HmIP-FROLL in die Aufputzdose (Strom von der Steckdose und Motor mit dem FROLL verbinden) und als Schalter HmIP-WRC2 nehmen.
Fettich. :wink:


Gruß Dirk

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 5267
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Neue Rollos was nun?

Beitrag von Roland M. » 11.11.2019, 11:32

Hallo Steffen, willkommen im Forum!

Ich interpretiere deine Fragestellung so, dass du noch keine Homematic-Geräte betreibst. Dann ist neben den Aktoren auch noch eine Zentrale notwendig. Entweder eine CCU3 oder den Access Point. Wenn du schon über eine App die Rolladen steuern willst, wäre der Access Point vermutlich die bessere Wahl.
Über wie viele Rolladen sprechen wir überhaupt, wie groß ist dein Haus (Funkreichweite!)?


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

PicknickerHH
Beiträge: 2
Registriert: 10.11.2019, 19:05

Re: Neue Rollos was nun?

Beitrag von PicknickerHH » 14.11.2019, 06:14

Vielen Dank für die Antworten.
Ich denke das System habe ich verstanden. Meine Tendenz geht momentan zu der Variante, bei der ich auch einen stationären Taster habe.
Ich möchte gerne 9 Fenster ausstatten. Mein Haus streckt sich über 2 Etagen, da hoffe ich, dass es keine Probleme mit der Reichweite gibt.
Ist es denn auch möglich an einen Aktor 2 Rollos zu klemmen, so dass man dann über einen Doppeltaster auch beide Rollos getrennt voneinander bedienen kann? Ich habe an der Terrasse z.b. ein Rollo für das Fenster und eins für die Tür. Ich möchte ungern 2 Taster nebeneinander anbringen müssen. Gibt es da auch eine Lösung?

Viel Dank im Voraus

Steffen

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 9296
Registriert: 19.01.2011, 19:15
Wohnort: Landau
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Neue Rollos was nun?

Beitrag von robbi77 » 14.11.2019, 07:26

Man könnte 2 Motoren an einen Aktor klemmen, aber wie soll da eine getrennte Bedienung möglich sein ... denk mal nach.

Aktoren in den Rollokasten und mit einem Funktaster bedienen (6fach zb) , 1 Taster an der Wand 12 schaltmöglichkeiten ...
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907
Troll des Forums ...

Maddin77
Beiträge: 250
Registriert: 27.02.2018, 06:55
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Neue Rollos was nun?

Beitrag von Maddin77 » 14.11.2019, 12:12

Jeder Rollo braucht einen eigenen Froll/Broll

Was geht beim Froll
Als Schalter z.B. Gira 014700 Einsatz Wipptaster 4-fach
Da kannst in einer Dose 2 Froll ansteuern damit.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP Aktoren und Sensoren“