Abbrandsteuerung Tempsensor Kaminofen abgreifen

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

ZodeyMahoudy
Beiträge: 10
Registriert: 25.11.2019, 15:18
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Abbrandsteuerung Tempsensor Kaminofen abgreifen

Beitrag von ZodeyMahoudy » 04.12.2019, 23:10

P.S.: Bist du sicher, dass du das Relais (Wechsler!) richtig an die HM-Schnittstelle angeschlossen hast?
Nein. Wüsste aber nicht wie anders. Am Relais oben ein Kabel rein und unten, wie auf der Zeichnung.
Oder wie würdest du es anschließen?

Die Frage mit der Schaltspannung hat sich erledigt. Habe nun gelernt, dass es nur die Spannung ist die damit max. geschaltet werden kann und nicht die Spannung die das Relais liefert.

dondaik
Beiträge: 10559
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Abbrandsteuerung Tempsensor Kaminofen abgreifen

Beitrag von dondaik » 04.12.2019, 23:28

warum ist das thema nicht beim bekannten ...... langsam wird es sehr haarstreubend.... der bekannte ist wohl virtuell.

alleine so einen mega müll zu schreiben wie ...... die spannung die das relais liefert !!!
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

cmjay
Beiträge: 659
Registriert: 19.09.2012, 10:53
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Abbrandsteuerung Tempsensor Kaminofen abgreifen

Beitrag von cmjay » 05.12.2019, 08:48

Am Relais oben ein Kabel rein und unten, wie auf der Zeichnung. Oder wie würdest du es anschließen?
Laut Datenblatt ist dein Relais ein Wechsler, hat also sowohl einen Öffner als auch einen Schliesser. Es gibt also drei Kontakte am Relaisausgang (z.B. beschriftet als NO, COM. NC). Einer der beiden Kontakte der HM-Schnittstelle muss an COM angeschlossen werden. So wie ich das kenne ist der COM-Anschluss eines Wechslers (sinnvollerweise) an der mittleren Schraubklemme ausgeführt. Wenn ich dein Bild richtig interpretieren, dann hast du aber die HM-Schnittstelle an der linken und rechten Klemme, also vermutlich an NO und NC angeschlossen. So kann das aber nicht funktionieren.

Ich denke du solltest besser deinen Elektro-Kumpel den Anschluss übernehmen lassen. :wink:
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.

ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

dondaik
Beiträge: 10559
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Abbrandsteuerung Tempsensor Kaminofen abgreifen

Beitrag von dondaik » 05.12.2019, 09:19

welcher wohl, wie schon gesagt, ein virtueller ist da inzwischen alles x-mal erklärt wurde ........ was auch die länge des themas erklärt :-(
selbst ein messgerät fehlt und das durchlesen der doku ist wohl auch sehr schwer .... tante G hätte da auch helfen können!
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

ZodeyMahoudy
Beiträge: 10
Registriert: 25.11.2019, 15:18
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Abbrandsteuerung Tempsensor Kaminofen abgreifen

Beitrag von ZodeyMahoudy » 07.12.2019, 19:14

Ich kann verkünden, dass der Schornsteinfeger das System heute abgenommen hat.
Besten Dank für die Hilfen.
Ich freu mich.

Das zur Abbrandsteuerung gehörige Relais kann verschiedene Zustände ausgeben.
U.a. Grundglut erreicht. Nach einer dann ablaufenden Zeit (60min wurden bei mir eingestellt) wird die Lüftung (Dunstabzug) freigegeben.
Ansonsten muss das Fenster aufgemacht werden, dann springt die Dunse immer an.

Beste Grüße und bis bald

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“