[GELÖST] Dauerhaft hoher DutyCycle CCU

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
Kombjuder
Beiträge: 85
Registriert: 29.07.2015, 23:29
Wohnort: Weil am Rhein

[GELÖST] Dauerhaft hoher DutyCycle CCU

Beitrag von Kombjuder » 04.12.2019, 12:06

Hallo

Seit update auf 3.47.22.20191130 habe ich einen permanent hohen DutyCycle (grösser 80%) der CCU (Raspi3). Die beiden Lan Gatways sind nicht betroffen.

Ob ein Zusammenhang mit dem Update besteht kann ich nicht sagen.

Wo bzw. wie kann ich das Problem eingrenzen?
Zuletzt geändert von Kombjuder am 04.12.2019, 23:52, insgesamt 1-mal geändert.
--------------------------------------------
220 Kanäle in 97 Geräten
--------------------------------------------

Benutzeravatar
Tecky80
Beiträge: 55
Registriert: 28.04.2016, 07:10

Re: Dauerhaft hoher DutyCycle CCU

Beitrag von Tecky80 » 04.12.2019, 12:21

Hallo,

das gleiche Problem habe ich auch :(

VG
Tecky
"Habe Angst, dass der Elektriker ein Terrorist ist. Er sprach irgendwas von ,Kosten vor Anschlag‘"

spliff
Beiträge: 14
Registriert: 02.11.2019, 10:30

Re: Dauerhaft hoher DutyCycle CCU

Beitrag von spliff » 04.12.2019, 12:59

Geht mir genauso ...

CoolmanHB
Beiträge: 56
Registriert: 14.02.2010, 20:33
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dauerhaft hoher DutyCycle CCU

Beitrag von CoolmanHB » 04.12.2019, 14:42

..erst einmal da anfangen....

viewtopic.php?f=1&t=22801

dann vielleicht mal etwas ausführlicher -Geräte- Log usw.

:P
@TinkerS
:wink:

Kombjuder
Beiträge: 85
Registriert: 29.07.2015, 23:29
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Dauerhaft hoher DutyCycle CCU

Beitrag von Kombjuder » 04.12.2019, 23:51

CoolmanHB hat geschrieben:
04.12.2019, 14:42
..erst einmal da anfangen....

viewtopic.php?f=1&t=22801

dann vielleicht mal etwas ausführlicher -Geräte- Log usw.

:P
Da war nichts gescheites drin.
Aber die Ursache habe ich gefunden. Ein HM-LC-Dim1Tpbu-FM war defekt (C7) und hat anscheinend Dauergespräche mit der Zentrale geführt.
Kondensator gewechselt jetzt ist DutyCycle wieder normal.

Auf so eine Idee muss man erst mal kommen.
--------------------------------------------
220 Kanäle in 97 Geräten
--------------------------------------------

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 5127
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Dauerhaft hoher DutyCycle CCU

Beitrag von Roland M. » 05.12.2019, 00:44

Hallo!
Kombjuder hat geschrieben:
04.12.2019, 23:51
Ein HM-LC-Dim1Tpbu-FM war defekt (C7) und hat anscheinend Dauergespräche mit der Zentrale geführt.
[...]
Auf so eine Idee muss man erst mal kommen.
Ja, jetzt kennst du einen Grund mehr für Störungen. :)

Abhilfe gibt es auch, den Funkanalyzer EQ3-RFA (oder die Selbstbauvariante AskSinAnalyzer).
Seit dem der neben mir liegt, hat sich noch kein C26 verabschiedet! :twisted: :mrgreen:


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Benutzeravatar
Tecky80
Beiträge: 55
Registriert: 28.04.2016, 07:10

Re: [gelöst] Dauerhaft hoher DutyCycle CCU

Beitrag von Tecky80 » 05.12.2019, 07:40

Gibt es zu dem Funkanalyzer EQ3-RFA irgendwo eine Bedienungsanleitung?
Ich finde leider keine. Nur ein Datenblatt.

Aber die Funktionsweise verstehe ich glaube ich nicht ganz.
Er zeigt mir an, wenn in meiner Nähe gesendet wird?
Bei mehreren geräten, wird doch immer irgendwas gesendet? also zeigt er ja ständigt was an. Was bringt mir das dann?

VG
Tecky
"Habe Angst, dass der Elektriker ein Terrorist ist. Er sprach irgendwas von ,Kosten vor Anschlag‘"

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 5127
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: [gelöst] Dauerhaft hoher DutyCycle CCU

Beitrag von Roland M. » 05.12.2019, 11:06

Hallo!
Tecky80 hat geschrieben:
05.12.2019, 07:40
Gibt es zu dem Funkanalyzer EQ3-RFA irgendwo eine Bedienungsanleitung?
Leider nein, ist aber ziemlich selbsterklärend.
Aber die Funktionsweise verstehe ich glaube ich nicht ganz.
Er zeigt mir an, wenn in meiner Nähe gesendet wird?
Richtig, wobei wir an dieser Stelle das "in der Nähe" noch weglassen! ;)
Das Gerät zeigt das Funkprotokoll und eine Empfangsfeldstärke an. Mehr nicht.

Bei mehreren geräten, wird doch immer irgendwas gesendet? also zeigt er ja ständigt was an. Was bringt mir das dann?
Es ist sinnvoll, wenn man sich die Funkaktivität im Normalbetrieb einmal ansieht. So bekommt man ein Gefühl, wie es sein soll.

Hast du jetzt so einen C26-Kandidaten, so wird die Funkaktivität - optisch! - ganz anders aussehen - eben Dauerfeuer.
Und jetzt kannst du die Empfindlichkeit des Empfängers stufenweise verringern, um das betroffene Gerät zu orten.
Zweck erfüllt! ;)

Und wenn du zwei solcher Geräte hast, kannst du auch noch einen (unter Berücksichtigung/Einhaltung des Duty Cycle) dauernd senden lassen und mit dem anderen in einer Wohnung oder einem Haus eine Abschätzung der Funkbedingungen zu machen.


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Kombjuder
Beiträge: 85
Registriert: 29.07.2015, 23:29
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Dauerhaft hoher DutyCycle CCU

Beitrag von Kombjuder » 05.12.2019, 12:21

Roland M. hat geschrieben:
05.12.2019, 00:44
Hallo!
Kombjuder hat geschrieben:
04.12.2019, 23:51
Ein HM-LC-Dim1Tpbu-FM war defekt (C7) und hat anscheinend Dauergespräche mit der Zentrale geführt.
[...]
Auf so eine Idee muss man erst mal kommen.
Ja, jetzt kennst du einen Grund mehr für Störungen. :)
Ja.
Abhilfe gibt es auch, den Funkanalyzer EQ3-RFA (oder die Selbstbauvariante AskSinAnalyzer).
Da stünde mir andere Hardware dafür zur Verfügung. Ortung wäre in dem Fall schwierig aufgrund der Gerätedichte.
Seit dem der neben mir liegt, hat sich noch kein C26 verabschiedet! :twisted: :mrgreen:
Das war in dem Fall der funktionsgleiche C7, da ein Dimmer.
--------------------------------------------
220 Kanäle in 97 Geräten
--------------------------------------------

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“