HmIP-BSM in Kreuzschaltung und erkennen wo angeschaltet

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Andis81
Beiträge: 8
Registriert: 13.01.2020, 21:24

Re: HmIP-BSM in Kreuzschaltung und erkennen wo angeschaltet

Beitrag von Andis81 » 14.02.2020, 23:52

Ist für mich zwar nicht wirklich das Problem was ich habe / hatte. Gut mittlerweile löse ich es über Bewegungsmelder. Aber es bleibt, dass ich leider an den BSM nicht erkennen kann, ob die Stromzufuhr vom "dummen" Schalter kommt oder nicht. Durch die direkte Verbindung wird immer bei Strom natürlich sowieso auf "an" geschaltet, aber dann auch z.B. der Aktor ausgelöst. Damit ist dann ein erkennen per Programm nicht möglich. Klar auflösen und einen weiteren Schalter einbauen geht immer. Aber wäre auch interessant ob man nicht erkennen kann: Durch BSM fließt Strom ich habe aber da nichts gedrückt.

gzi
Beiträge: 390
Registriert: 12.01.2015, 23:37
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: HmIP-BSM in Kreuzschaltung und erkennen wo angeschaltet

Beitrag von gzi » 15.02.2020, 01:35

Hallo, ich habe den Thread nur überflogen, also kann ich auch was übersehen haben...

Mir scheint da wird Kreuz- und Wechselschaltung verwechselt.

Willst Du einen Verbraucher mit zwei konventionellen Schaltern schalten, brauchst Du zwei Wechselschalter. Denjenigen bei dem die Phase L direkt vom Schaltkasten kommt , kannst Du durch einen HMIP-BSM ersetzen. Den anderen der die Phase zum Verbraucher leitet, nicht.

Willst Du einen Verbraucher mit drei konventionellen Schaltern schalten, brauchst Du zwei Wechselschalter und einen Kreuzschalter . Wieder kannst Du denjenigen Wechselschalter, der Phase L direkt vom Schaltkasten bekommt, durch einen HmIP-BSM ersetzen. Den Kreuzschalter und den anderen Wechselschalter, der direkt mit dem Verbraucher verbinden ist , kann man nicht durch einen HMIP-BSM ersetzen. Das genau zeigt das Bild: download/file.php?id=70470&mode=view .

In diesem Szenario ist das kein Nachteil. Die beiden verbleibenden konventionellen Schalter können bedient werden wie zuvor . Nur der HMIP-BSM hat eine leicht andere Haptik aber das fast gleiche Aussehen, weil man den Rahmen und die Wippe des ersetzten Wechselschalters mit dem passenden Adapter draufstecken kann.

Er kann auch jederzeit feststellen, ob der Verbraucher an ist oder nicht ( über die Verbrauchsmessung , Kanal 7 oder 8 ,geht das) .

Gzi.
Lichtsteuerung, Heizungssteuerung, Überwachung (Feuer, Wasser, Einbruch, Stromausfall, Heizungsausfall, Wetter, Kamera), Alarmierung (optisch, akustisch, mail, SMS, voice call) - CCU, diverse HM- und HMIP Aktoren und Sensoren, Rauchmeldeanlage, UPS, GSM-Alarmwähler, Zugriff aus dem Internet via HTTPS und htdigest authentication, kein Datenkraken-Interface (Google, Amazon, China-Cloud, BND, NSA...) - HomeMatic Sicherheits-Kompendium - Checkliste für Auswahl von IP Kameras - Vergleich aktueller HomeMatic Zentralen - und alle Antworten für das gesamte Universum und den Rest

Andis81
Beiträge: 8
Registriert: 13.01.2020, 21:24

Re: HmIP-BSM in Kreuzschaltung und erkennen wo angeschaltet

Beitrag von Andis81 » 15.02.2020, 10:12

Hi Zusammen,
nur noch einmal kurz. Ich hatte die Frage aufgemacht da ich einen Use Case habe. Hier wurde auch im Ersten Post versucht zu helfen. War leider keine Lösung bzw hat nicht funktioniert. Die Frage war: Kann ich erkennen ob am dummen Schalter geschaltet worden ist oder am hoematic in einer Kreuzschaltung.

Bei mir funktioniert die Schaltung einwandfrei. Ich würde halt nur gerne erkennen, ob am dummen Schalter gedrückt worden ist. Hintergrund auch ganz einfach. Der dumme Schalter ist ja meistens dem Verbraucher am nächsten. Gerade im Treppenhaus ist dies der wo ich gerade bin. Wenn ich aber im Treppenhaus heruntergehe, würde ich gerne untern das Licht anschalten. Dies ist eine andere Kreuzschaltung (auch mit Homeatic).

Ja hier könnte die Lösung sein:
1. Austausch Schalter (2) auch zum Verbraucher hin am anderen Schalter (1) Auflösung der Kreuzschaltung
2. Arbeiten mit weiterem Sesnor (=Bewegungsmelder)

Letzteres habe ich jetzt gemacht. Trotzdem denke ich, dass der Use Case so ungewöhnlich gar nicht ist und daher bleibt hier nach wie vor die Frage ja offen. Dies hat ja auch nichts mit der Funktion der Schaltung zu tun. Sondern aus der rein logischen Sicht könnte der Schalter ja ggfs. durchaus erkennen, dass die Schaltung nicht vom Schalter selber kommt.

Und bitte nicht falsch verstehen: Ich habe nichts dagegen sich an Themen zu hängen wenn man vor derselben Herausforderung steht. Aber sowohl der Titel als auch die Beschreibung sind mal ganz anders und drehen sich nicht um die Frage wie ich Strom auf einen Schalter bekomme, obwohl vorher die Leitung unterbrochen ist.

dondaik
Beiträge: 11003
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 325 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: HmIP-BSM in Kreuzschaltung und erkennen wo angeschaltet

Beitrag von dondaik » 15.02.2020, 11:03

wo ist da bitte das problem ?
will ich ein problem überwachen muss ich da wo es anliegt eine entsprechende eindeutige überwachung installieren ... fertig
und da da der beste weg ist den alten kram aufzulösen ist auch schon gesagt worden und immer wieder zu lesen - nur das ist dann wirklich eindeutig - eine kreuzschaltung nicht!
Zuletzt geändert von dondaik am 16.02.2020, 10:29, insgesamt 1-mal geändert.
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Andis81
Beiträge: 8
Registriert: 13.01.2020, 21:24

Re: HmIP-BSM in Kreuzschaltung und erkennen wo angeschaltet

Beitrag von Andis81 » 16.02.2020, 10:26

Lieber Dondaik,
es ist kein Problem Dinge aufzulösen. Es war die Frage ob es eine andere Lösung gibt. Es ist im ürbigen nicht so, dass ich unbedingt überwachen muss an der Stelle wo ich überwachen möchte. Dafür beschäftige ich mich dann doch schon lang genug mit Logik Schleifen etc. Wenn ich einen Sensor habe, der eine Aktion ausführt aber zwei Dinge zu dieser Aktion führen können, dann kann man normalerweise in Programmierlogiken easy erkennen, dass Aktion B dazu geführt hat wenn es A nicht gewesen ist. Mit eben dieser "Idee" stelle ich mir die Frage ob es nicht anders geht. Weil warum sollte ich was tauschen wenn es nicht sein muss.

In der Ersten Antwort hat tatsächlich auch ein Forumsmember versucht hier an einer Lösung mitzuwirken, die nicht einen anderen Fall beschreibt und auch in die Richtung geht. Somit scheine ich nicht alleine an einer Lösung zu glauben.

Also um es einfach zu sagen, nein ich muss nicht das Problem eindeutig identifizieren sondern kann auch durch ausschließen zum Erfolg kommen. Und bei zwei Möglichkeiten auch gar nicht so komplex im eigentlichen Sinne und dies habe ich in noch keinem Post gelesen. Aber ich entnehme deinem Post das du dafür auch keine andere Idee hast.

Bratmaxe
Beiträge: 1475
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: HmIP-BSM in Kreuzschaltung und erkennen wo angeschaltet

Beitrag von Bratmaxe » 17.02.2020, 14:35

Um das mit HomeMatic sauber zu lösen, benötigt man 1 Aktor (HmIP-BSM) und 2 Wandtaster (HmIP-BRC2).
Somit gibt es nur noch einen Punkt, wo geschaltet wird und alle anderen Stellen sagen nur dem Aktor "schalte um".
Das ist die sauberste Lösung.

Ansonsten würde ein Hm Kreuzschalter benötigt, dieser wäre aber mit Sicherheit teurer, als ein Wandtaster und würde nur unnötig schalten, das kann ja alles der erste Aktor erledigen.

Das Problem bei einer Wechsel + Kreuz-Schaltung ist, das der Aktorzustand nicht immer dem Lichtzustand entspricht.
Im "Regelfall" bedeutet Aktor Ein = Licht ein, durch die zwei "dummen" Schalter ist das aber nicht mehr gegeben.
Durch die Strommessung kann somit nur noch ermittelt werden, ob ein Strom fließt, nicht aber welcher der beiden "dummen" Schalter das ausgelöst hat, das sich das ja auch immer mal wieder ändern kann bei einer Kreuzschaltung.
Bei der oben genannten Lösung weiss man jedoch immer welcher Taster gedrückt wurde, da dieser es selbst der CCU mitteilt!
Gruß Carsten

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“