DLAN-Adapter funktioniert nicht mit HMIP-PSM Funksteckdose

HMIP Sender und Empfänger der Serie Homematic IP

Moderator: Co-Administratoren

spock5
Beiträge: 10
Registriert: 22.11.2019, 19:06

DLAN-Adapter funktioniert nicht mit HMIP-PSM Funksteckdose

Beitrag von spock5 » 16.01.2020, 11:53

Hallo,
ich habe mir eine Funksteckdose HMIP-PSM gekauft, um damit meinen Devolo DLAN-Adapter Ein/Aus zu schalten, jetzt habe ich festgestellt, dass wenn ich den DLAN-Adapter in die Funksteckdose einstecke, ich keine Verbindung mehr bekomme (Steckdose ist natürlich eingeschaltet :wink: ).
Ich habe das ganze mit zwei verschiedenen DLAN-Adaptern getestet, aber bei beiden das selbe verhalten...
Hat von Euch schon jemand die selbe Erfahrung gemacht, bzw. eine Lösung dafür?

Vielen Dank schon für Eure Hilfe

Grüße
Detlef

frd030
Beiträge: 356
Registriert: 14.07.2019, 20:49
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: DLAN-Adapter funktioniert nicht mit HMIP-PSM Funksteckdose

Beitrag von frd030 » 16.01.2020, 15:24

spock5 hat geschrieben:
16.01.2020, 11:53
ich habe mir eine Funksteckdose HMIP-PSM gekauft, um damit meinen Devolo DLAN-Adapter Ein/Aus zu schalten, jetzt habe ich festgestellt, dass wenn ich den DLAN-Adapter in die Funksteckdose einstecke, ich keine Verbindung mehr bekomme.
Hat von Euch schon jemand die selbe Erfahrung gemacht, bzw. eine Lösung dafür?
Devolo und andere Powerline-Anbieter sagen nicht umsonst, dass man die Dinger direkt in die Wandsteckdose stecken soll, ohne Mehrfachstecker oder Schaltsteckdosen oder was auch immer dazwischen! Je nach Zwischen-Dingsbums kann das Powerline Signal mehr oder weniger stark gestört oder in der Bandbreite eingeschränkt werden. Das Powerline-Signal ist hochfrequent (im Vergleich zur 50 Hz Netzfrequenz), also ist alles, was höhere Frequenzen blockiert oder stört, potentiell schädlich.

Im konkreten Fall vermute ich, dass die Meßschaltung des PSM letztlich das Powerline-Signal so stark beeinflusst, dass es keinen Sync mehr gibt.

Eventuell könnte es möglicherweise vielleicht mit einem HmIP-PS (ohne M) gehen, denn der hat keine Meßschaltung, sondern nur ein Relais, aber sichergestellt ist das nicht!

spock5
Beiträge: 10
Registriert: 22.11.2019, 19:06

Re: DLAN-Adapter funktioniert nicht mit HMIP-PSM Funksteckdose

Beitrag von spock5 » 16.01.2020, 18:30

Gebe ich Dir recht, dass die DLAN's am besten direkt in die Wandsteckdose sollen, nur mit meiner billig Funksteckdose funktionier es ohne Probleme
Eventuell könnte es möglicherweise vielleicht mit einem HmIP-PS (ohne M) gehen, denn der hat keine Meßschaltung, sondern nur ein Relais, aber sichergestellt ist das nicht!
Die Idee hatte ich vorhin auch, und eine PS getestet, leider das gleiche Ergebnis

frd030
Beiträge: 356
Registriert: 14.07.2019, 20:49
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: DLAN-Adapter funktioniert nicht mit HMIP-PSM Funksteckdose

Beitrag von frd030 » 16.01.2020, 19:10

spock5 hat geschrieben:
16.01.2020, 18:30
nur mit meiner billig Funksteckdose funktionier es ohne Probleme
Die Idee hatte ich vorhin auch, und eine PS getestet, leider das gleiche Ergebnis
Dann wird es wohl mit HmIP nicht gehen. Evtl. ist die Billigsteckdose ja eine Lösung.

dondaik
Beiträge: 11182
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: DLAN-Adapter funktioniert nicht mit HMIP-PSM Funksteckdose

Beitrag von dondaik » 16.01.2020, 19:23

nein!!
wurde doch gesagt das das nicht geht ..... und warum sollte man auf das schmale brett kommen und das lan so kompliziert abschalten ? ansonsten ist das eh eine schlechte lan lösung :mrgreen:
wenn man dann es doch macht - sollte man ggf auf einen fachmann zurückgreifen der zeigt wie es gehen könnte - das 230V kein test-lösungsansatz :mrgreen:
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

spock5
Beiträge: 10
Registriert: 22.11.2019, 19:06

Re: DLAN-Adapter funktioniert nicht mit HMIP-PSM Funksteckdose

Beitrag von spock5 » 16.01.2020, 19:46

dondaik hat geschrieben:
16.01.2020, 19:23
nein!!
wurde doch gesagt das das nicht geht ..... und warum sollte man auf das schmale brett kommen und das lan so kompliziert abschalten ? ansonsten ist das eh eine schlechte lan lösung :mrgreen:
wenn man dann es doch macht - sollte man ggf auf einen fachmann zurückgreifen der zeigt wie es gehen könnte - das 230V kein test-lösungsansatz :mrgreen:
Sorry, aber die Antwort verstehe ich jetzt nich... :roll:
Was möchtest Du mir sagen?

dondaik
Beiträge: 11182
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: DLAN-Adapter funktioniert nicht mit HMIP-PSM Funksteckdose

Beitrag von dondaik » 16.01.2020, 20:08

das das ganze nicht sonderlich gut ist - weder die abschaltung noch das dlan.... und ein fachmann kann recht simpel eine lösungansatz testen - was der dann bringt ..... ???
warum sollte man sein kan abschalten ?
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

spock5
Beiträge: 10
Registriert: 22.11.2019, 19:06

Re: DLAN-Adapter funktioniert nicht mit HMIP-PSM Funksteckdose

Beitrag von spock5 » 16.01.2020, 20:18

Über DLAN kann man natürlich geteilter Meinung sein, bei mir funktioniert es bis jetzt ganz gut und ich bin damit zufrieden.
Warum ich abschalten möchte? Ganz einfach, das Ding muss ja keinen Strom verbrauchen wenn ich es nicht benötige, und das develo WLAN muss ja auch nicht Funken wenn es nicht gebraucht wird

dondaik
Beiträge: 11182
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: DLAN-Adapter funktioniert nicht mit HMIP-PSM Funksteckdose

Beitrag von dondaik » 16.01.2020, 20:19

da ist die hardware zum abschalten teurer als das gesparte ... da kann man dann gleich kabel legen :mrgreen:
und den funk schaltet man am router ab...
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Detonatorxyz
Beiträge: 52
Registriert: 13.10.2017, 17:30
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: DLAN-Adapter funktioniert nicht mit HMIP-PSM Funksteckdose

Beitrag von Detonatorxyz » 17.01.2020, 16:52

Schon irgendwie lustig, du kaufst einen Adapter von HomematicIP, welcher auch einen Standby/Stromverbrauch hat, um den Dlan Adapter abzuschalten....
Im übrigen gibt es fast in jedem Devolo die Möglichkeit, eine Zeitschaltung fürs Wlan zu erstellen, damit das ganze nicht funkt.
Ich bezweifle auch, dass das an/abschalten so gut ist für den Dlan Adapter.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP Aktoren und Sensoren“