Hardware Backup aber 100% auch mit IP-Geräten wie?

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
insp
Beiträge: 58
Registriert: 08.06.2014, 12:01

Hardware Backup aber 100% auch mit IP-Geräten wie?

Beitrag von insp » 13.02.2020, 21:55

Ich betreibe das ganze Haus mit HM, leider hatte ich letzthin eine HW Panne (Tinkerboard). Ich wollte dann meine alte Original-CCU2 als Backup verwenden, geht aber nicht. Auch wenn beide die aktuelle FW haben kommt die Meldung, dass die SW nicht aktuell sein! OK dumm gelaufen.
So habe ich ein exakt gleiches Tinker-Board organisiert in der Meinung, dass ich bei gleichen SW Stand einen Backup zurückspielen kann und alles läuft wieder.
Leider geht auch das nicht, den alle IP-Geräte sind in der Konfiguration nicht mehr vorhanden. Habe dann versuch die SD Karte zu wechseln geht auch nicht > gleiches Problem. Denke, der bindet die Konfig an die MAC-Adresse. Diese kann mindestens im GUI nicht ändert werden.
Die Frage ist: Wie kann ich einen 100% Backup machen, so dass alles wieder in nützlicher Frist läuft?

gzi
Beiträge: 427
Registriert: 12.01.2015, 23:37
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Hardware Backup aber 100% auch mit IP-Geräten wie?

Beitrag von gzi » 13.02.2020, 23:46

Lichtsteuerung, Heizungssteuerung, Überwachung (Feuer, Wasser, Einbruch, Stromausfall, Heizungsausfall, Wetter, Kamera), Alarmierung (optisch, akustisch, mail, SMS, voice call) - CCU, diverse HM- und HMIP Aktoren und Sensoren, Rauchmeldeanlage, UPS, GSM-Alarmwähler, Zugriff aus dem Internet via HTTPS und htdigest authentication, kein Datenkraken-Interface (Google, Amazon, China-Cloud, BND, NSA...) - HomeMatic Sicherheits-Kompendium - Checkliste für Auswahl von IP Kameras - Vergleich aktueller HomeMatic Zentralen - und alle Antworten für das gesamte Universum und den Rest

Sven_A
Beiträge: 3208
Registriert: 26.01.2016, 08:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Renningen
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Hardware Backup aber 100% auch mit IP-Geräten wie?

Beitrag von Sven_A » 14.02.2020, 07:51

Auf dem Tinkerboard hast du was laufen? Raspberrymatic? Die hat in der Version vorne eine 3.
Die CCU2 Software hat vorne eine 2.
Selben Softwarestand wirst du also nicht hinbekommen, und Backup von 3. nach 2. geht mWn nicht.

insp
Beiträge: 58
Registriert: 08.06.2014, 12:01

Re: Hardware Backup aber 100% auch mit IP-Geräten wie?

Beitrag von insp » 14.02.2020, 12:07

ja mal Danke an gzi für den Link. Bin froh, dass ich nicht der einzige bin der sich um echten Backup bemüht, das Problem scheint echt tricky zu sein. Meine Erkenntnis aus dem Link das Problem ist nicht die Mac-Adresse sondern der nicht auslesbare Key auf dem Funkmodul! Fast wie beim PC, viele machen Backup, wenn es aber mal knall geht der Restore nicht! Motto "write once Read never" oder so ähnlich

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“