Ausnahmen bei Gruppen (Direktverknüpfungen)

HMIP lokale Installation

Moderator: Co-Administratoren

Frosch
Beiträge: 123
Registriert: 09.02.2020, 00:27
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Ausnahmen bei Gruppen (Direktverknüpfungen)

Beitrag von Frosch » 24.03.2020, 20:49

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit bei bestimmten Heizsituationen ein einzelnes Thermostat zeitweise aus der Gruppe zu lösen?

Ich habe drei Heizkörperthermostate und ein Wandthermostat in einer Gruppe. Es gibt Einzelfälle in denen ich eines der Thermostate in den Boost-Modus versetzen will ohne, dass die anderen Thermostate automatisch mit in den Boost-Modus versetzt werden.

Geht das irgebdwie?
Zuletzt geändert von alchy am 30.03.2020, 20:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben aus HomeMatic IP Aktoren und Sensoren

frd030
Beiträge: 462
Registriert: 14.07.2019, 20:49
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Ausnahmen bei Gruppen (Direktverknüpfungen)

Beitrag von frd030 » 24.03.2020, 20:52

Frosch hat geschrieben:
24.03.2020, 20:49
gibt es eine Möglichkeit bei bestimmten Heizsituationen ein einzelnes Thermostat zeitweise aus der Gruppe zu lösen?
Geht das irgebdwie?
Ja, manuell. Aus Gruppe löschen, boosten, wieder in Gruppe reinnehmen.
Nein, nicht per Programm oder Skript automatisiert, wüßte jedenfalls nicht wie.

Frosch
Beiträge: 123
Registriert: 09.02.2020, 00:27
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausnahmen bei Gruppen (Direktverknüpfungen)

Beitrag von Frosch » 24.03.2020, 21:49

OK Schade...

frd030
Beiträge: 462
Registriert: 14.07.2019, 20:49
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Ausnahmen bei Gruppen (Direktverknüpfungen)

Beitrag von frd030 » 25.03.2020, 08:55

Frosch hat geschrieben:
24.03.2020, 21:49
OK Schade...
Du könntest den Boost aber für alle verkürzen, wenn es sonst zu warm würde.

Frosch
Beiträge: 123
Registriert: 09.02.2020, 00:27
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausnahmen bei Gruppen (Direktverknüpfungen)

Beitrag von Frosch » 25.03.2020, 12:48

frd030 hat geschrieben:
25.03.2020, 08:55
Du könntest den Boost aber für alle verkürzen, wenn es sonst zu warm würde.
Nein das geht leider nicht. Das sind zwei Räume die normalerweise immer mit einer offenen Schiebetür verbunden sind. Im Einzelfall will ich die Schiebetür schließen und nur den einen Raum höher heizen. Ansonsten sollte das aber alles über das eine Thermotat laufen.

Ich hab jetzt mal das eine Thermostat aus der Direktverknüpfung rausgenommen, was aber auch zu massiven Problemen führte. Der Wandthermostat blinkte bei Änderungen rot und an dem einzelnen Thermostat blinkte das Antennensymbol. Lösen ließ sich das Problem nur indem ich die Batterien aus dem Heizkörperthermostat raus nahm und wieder rein setzte, das Wandthermostat musste ich ganz ablernen und wieder anlernen.

bakerman23
Beiträge: 278
Registriert: 30.06.2018, 20:31
System: CCU
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Ausnahmen bei Gruppen (Direktverknüpfungen)

Beitrag von bakerman23 » 26.03.2020, 17:08

Wenn du den boost direkt am Heizkörper auslöst?

Frosch
Beiträge: 123
Registriert: 09.02.2020, 00:27
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausnahmen bei Gruppen (Direktverknüpfungen)

Beitrag von Frosch » 27.03.2020, 00:27

bakerman23 hat geschrieben:
26.03.2020, 17:08
Wenn du den boost direkt am Heizkörper auslöst?
Könnte man machen, aber das mit dem Boost war nur eine Sache, ich will auch, dass die Temperatur angepasst wird. Ich schreib hierzu gleich nochmal was, eigentlich müsste ich da fast schon einen extra Thread aufmachen, weil es jetzt nicht mehr wirklich hier reinpasst, aber noch einen Thread zu der Sache ist vielleicht zu viel.

Frosch
Beiträge: 123
Registriert: 09.02.2020, 00:27
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausnahmen bei Gruppen (Direktverknüpfungen)

Beitrag von Frosch » 27.03.2020, 00:37

Also mein "Problem" jetzt, ich möchte die Temperatur die ich am Wandthermostat bzw. der Gruppe einstelle auf dieses einzelne Thermostat übertragen. Umgekehrt soll alles was ich an dem einzelnen Thermostat einstelle nicht an die Gruppe übertragen werden. Ich habe dazu ein kleines Script gemacht das auch funktioniert. Um das Script aber auszulösen bin ich auf etwas seltsames gestoßen, vielleicht kann mir das jemand erklären.

Damit das Script ausgeführt wird, wenn ich was ändere, muss ich im Programm auswählen "Solltemperatur nicht geändert" (siehe Screenshot).
Kazam_screenshot_00639.jpg
Wenn ich hingegen auswähle "Solltemperatur geändert" wird das Script nicht ausgeführt wenn ich die Solltemperatur in der Gruppe ändere.
Das Ganze funktioniert zwar so, aber außer, dass ich es nicht verstehe besteht das Problem, dass irgendwann ohne dass ich etwas ändere die Temperatur von der Gruppe zum einzelnen Thermostat übertragen wird. Sie soll aber nur übertragen werden, wenn ich sie tatsächlich in der Gruppe ändere.

Es funktioniert nicht bei "Solltemperatur geändert >> bei Änderung auslösen" und auch nicht mit "Solltemperatur nicht geändert >> bei Änderung auslösen"🤔🤔

Falls das jetzt hier untergeht, mache ich aus diesem Beitrag doch nochmal einen eigenen Thread.

Xel66
Beiträge: 6900
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: Ausnahmen bei Gruppen (Direktverknüpfungen)

Beitrag von Xel66 » 27.03.2020, 09:22

Ich würde so etwas über ein Programm lösen. Du hast ja sicherlich Auswertungen Abstände zwischen den verschiedenen Solltemperaturen. Beispiel Absenktemperatur 18°C und Heizbetrieb 21°C. Dann ein Programm, welches auf die Solltemperatur größer 19°C bei Änderung reagiert und die Solltemperatur vom Wandthermostat an das Heizkörperthermostat überträgt. Und das Gleiche natürlich andersrum. Dann kannst Du das Heizkörperthermostat auch separat bedienen. An der Tür würde ich noch einen Türkontakt installieren und ggf. in die Programmlogik als Abfrage einbauen.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 103 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
253 Programme, 218 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.7.20190622
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

Frosch
Beiträge: 123
Registriert: 09.02.2020, 00:27
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausnahmen bei Gruppen (Direktverknüpfungen)

Beitrag von Frosch » 27.03.2020, 14:14

Ich betreibe die Thermostate im Moment im Modus "Manuell".

Im Moment habe ich das Problem so gelöst:

"Solltemperatur nicht geändert >> bei Aktualisierung auslösen"
Script

Code: Alles auswählen

var temperatur = dom.GetObject("VirtualDevices.INT0000004:1.SET_POINT_TEMPERATURE").Value();
var temperatur_sysvar = dom.GetObject(ID_SYSTEM_VARIABLES).Get("Solltemperartur").Value();

if (temperatur_sysvar != temperatur) {
var text = dom.GetObject("HmIP-RF.0020XXXXXXXXXX:1.SET_POINT_TEMPERATURE").State(temperatur);
var text = dom.GetObject(ID_SYSTEM_VARIABLES).Get("Solltemperartur").State(temperatur);
}
So verhindere ich, dass bei jeder Aktualisierung die Temperatur geändert wird.

Trotzdem, warum geht das nicht anders?

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit CCU“