Umbau Batterie => Netzteil: Frage!

Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
NilsG
Beiträge: 1143
Registriert: 09.08.2013, 23:44
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Umbau Batterie => Netzteil: Frage!

Beitrag von NilsG » 27.03.2020, 10:02

Hallo zusammen ...

Ich würde gerne meine LevelJet umbauen von Batterie auf Netzteil.
Es sind 6 Stück Batterien vorgesehen; in 2 Blöcken, so wie ich es deute.

Seit müsste ich doch 2x 4,5V per Netzteil anlegen, korrekt?

Fotos mal anbei:
IMG_1555.jpeg
IMG_1557.jpeg
Welchen "Trick" gibt es die (Feder)Kontakte sauber zu löten?



Gruß,
Nils

dondaik
Beiträge: 11225
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Umbau Batterie => Netzteil: Frage!

Beitrag von dondaik » 27.03.2020, 10:35

gelöscht
Zuletzt geändert von dondaik am 27.03.2020, 11:48, insgesamt 3-mal geändert.
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 5389
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Umbau Batterie => Netzteil: Frage!

Beitrag von Roland M. » 27.03.2020, 10:57

Hallo Nils,

ich würde da herausmessen, ob das a) 2 x 4,5 V, b) 1 x 9 V, oder c) 1 x 4,5 V (parallelgeschaltet) sind.

Bei a) noch messen, ob die Masse gemeinsam ist (vermutlich ja) bzw. messen ob da einmal eine positive und einmal eine negative Spannung verwendet wird (also Masse einmal auf Minus-Pol, einmal auf Plus-Pol). Durch die Multylayer-Platine kann ich das von den Fotos her nicht eindeutig sagen.

Dementsprechend müsste dann auch das Netzteil ausgewählt werden.

Wenn du keine eindeutigen und geeigneten Lötpunkte findest, würde ich auch das Einspeisen über Dummy-Batterien in Erwägung ziehen (https://at.elv.com/elv-batterie-dummy-s ... 4042034684).


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Ondas[tm]
Beiträge: 233
Registriert: 09.04.2017, 10:16
Wohnort: Nierstein [D]
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Umbau Batterie => Netzteil: Frage!

Beitrag von Ondas[tm] » 27.03.2020, 11:37

Roland M. hat geschrieben:
27.03.2020, 10:57
Wenn du keine eindeutigen und geeigneten Lötpunkte findest, würde ich auch das Einspeisen über Dummy-Batterien in Erwägung ziehen (https://at.elv.com/elv-batterie-dummy-s ... 4042034684).


Roland
Weil ich es initial anders heraus gelesen hatte:
Auch mit den Dummibatterien muss, eigentlich selbstverständlich, die Verschaltung geklärt sein. Man kann nicht 6 Dummibatterien parallel an ein Netzteil anklemmen und die dann in Reihe schalten.

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 5389
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Umbau Batterie => Netzteil: Frage!

Beitrag von Roland M. » 27.03.2020, 11:51

Hallo!
Ondas[tm] hat geschrieben:
27.03.2020, 11:37
Weil ich es initial anders heraus gelesen hatte:
Auch mit den Dummibatterien muss, eigentlich selbstverständlich, die Verschaltung geklärt sein.
Habe nichts anderes behauptet! :D


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Benutzeravatar
NilsG
Beiträge: 1143
Registriert: 09.08.2013, 23:44
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Batterie => Netzteil: Frage!

Beitrag von NilsG » 27.03.2020, 12:06

Roland M. hat geschrieben:
27.03.2020, 10:57
Hallo Nils,

ich würde da herausmessen, ob das a) 2 x 4,5 V, b) 1 x 9 V, oder c) 1 x 4,5 V (parallelgeschaltet) sind.

Bei a) noch messen, ob die Masse gemeinsam ist (vermutlich ja) bzw. messen ob da einmal eine positive und einmal eine negative Spannung verwendet wird (also Masse einmal auf Minus-Pol, einmal auf Plus-Pol

Roland
Leicht gesagt 🤣🤣🤣

Dummy Batterien hatte ich auch schon gedacht
ggf. mit 2 Sets/Netzteilen, aber das fände ich irgendwie bissl überdrüber 😎

Nils

stan23
Beiträge: 904
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Batterie => Netzteil: Frage!

Beitrag von stan23 » 27.03.2020, 13:30

Hi Nils,

miss doch mal bitte ob die beiden lila markierten Kontakte verbunden sind.
Wenn ja bedeutet es, dass du 9 Volt an die beiden außen liegenden Kontakte anlegen kannst, gelötet am Besten von der Unterseite.

Und nimm einen kurz geschnittenen Borstenpinsel und wasche die Platine mit Isopropanol (notfalls Spiritus) ab, bis alle Krusten weg sind.

Die orangen Verbindungen sind laut Datenblatt genau so.
Platine.png
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~70 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Benutzeravatar
NilsG
Beiträge: 1143
Registriert: 09.08.2013, 23:44
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Batterie => Netzteil: Frage!

Beitrag von NilsG » 27.03.2020, 19:45

Top, das ware der entscheidende Tip!

DANKE! ;)

Nils

Antworten

Zurück zu „OffTopic“