Programmierung einer Bewässerungssteuerung

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Ruud2702
Beiträge: 59
Registriert: 18.06.2018, 12:47
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Programmierung einer Bewässerungssteuerung

Beitrag von Ruud2702 » 21.05.2020, 14:56

Hallo zusammen,

ich habe vorab natürlich die Suche zu diesem Thema bemüht, allerdings wird in den Beiträgen immer nur nach der Hardware und Ventilen gefragt. Mich würde wiederum interessieren, wie ihr eure Bewässerung über die CCU steuert.

In meinem Fall habe ich 3 Kreise für die Rasenfläche und einen Kreis für die Beete, welche ich nun gerne automatisieren möchte. Angestuert werden die Ventile über einen entsprechende Homematic 4-fach Aktor. Als zusätzliche Bedingung stünde ein Wettersensor Pro zur Verfügung, um z.B. bei Regen die Beregnung ausfallen zu lassen, bei großer Hitze zu verlängern etc.

Was betrachtet ihr als Sinnvoll? Was habt ihr wie selber umgesetzt und wie zufrieden seid ihr damit?

Einen schönen Feiertag wünsche ich!

Fonzo
Beiträge: 2831
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Programmierung einer Bewässerungssteuerung

Beitrag von Fonzo » 21.05.2020, 19:26

Ruud2702 hat geschrieben:
21.05.2020, 14:56
In meinem Fall habe ich 3 Kreise für die Rasenfläche und einen Kreis für die Beete, welche ich nun gerne automatisieren möchte. Angestuert werden die Ventile über einen entsprechende Homematic 4-fach Aktor. Als zusätzliche Bedingung stünde ein Wettersensor Pro zur Verfügung, um z.B. bei Regen die Beregnung ausfallen zu lassen, bei großer Hitze zu verlängern etc.
Ich hatte jahrelang die Bewässerung auch über einen HM-LC-Sw4-WM eine OC3 und eine CCU in Kombination IPSWatering angesteuert. Das hat auch so weit immer zuverlässig funktioniert, später kamen dann noch Bodenfeuchtessensoren dazu, die auch in die Bewässerung mit einbezogen wurden. Da es von Homematic / Homematic IP aber so oder so weder etwas zur Messung der Bodenfeuchtigkeit noch Magnetventile zu kaufen gibt, habe ich inzwischen umgerüstet auf eine Irrigation Control, die den HM-LC-Sw4-WM ersetzt hat. Dadurch läuft jetzt die Bewässerung autark ohne CCU, unter Berücksichtungen der Bodenfeuchtigkeit von den gemessenen Sensoren. Das einzige was man jetzt bei Bedarf noch zusätzlich machen kann, ist die Bewässerung bei besondern Fällen auch direkt von der CCU zu aktivieren.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“