IR-Codes versenden

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

janlange
Beiträge: 6
Registriert: 22.05.2020, 13:00
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

IR-Codes versenden

Beitrag von janlange » 22.05.2020, 13:05

Hi,

wie kann ich mit HomeMatic IR Codes versenden?

Welche Hardware Möglichkeiten gibs da?

Hätte gern ein Gerät was man irgendwo an die Wand klebt, mit Sichtverbindung auf den IR-Empfänger, dann via WLAN oder HomeMatic Funk agiert. Schön wäre Batteriebetrieb (1 Jahr?) oder Netzwerk PoE Speisung. Notfalls eben via Netzteil.

Danke!
Zuletzt geändert von janlange am 22.05.2020, 13:15, insgesamt 1-mal geändert.

dtp
Beiträge: 8211
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: IR-Codes versenden

Beitrag von dtp » 22.05.2020, 13:12

Such mal nach Broadlink oder Harmony.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Fonzo
Beiträge: 2831
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: IR-Codes versenden

Beitrag von Fonzo » 22.05.2020, 13:30

janlange hat geschrieben:
22.05.2020, 13:05
Welche Hardware Möglichkeiten gibs da?
Du kannst gängige IR Gateways von einer CCU3 schalten z.B. über NEO Plugins, dazu gehören IR Trans, Harmony Hub, Glocal Cache iTach, Redeye, Orvibo, NEEO Brain, AIO Gateways.
Über Erweiterung einer CCU mit externen Softwarelösungen kannst Du dann auch noch weitere IR Gateways nutzten wie Broadlink, lirc, Lightmanager, Homey, RTI, Sensibo usw.

Die Frage ist vielmehr wie komplex die IR Codes sind, die Du senden willst und was das IR Gateway sonst noch leisten soll, RAW IR Unterstützung, oder welche IR Formate importiert und genutzt werden können und ob es ein reines IR Gateway sein soll oder eventuell auch mit einer Fernbedienung kombiniert werden kann.

IRTrans ist PoE fähig.

janlange
Beiträge: 6
Registriert: 22.05.2020, 13:00
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: IR-Codes versenden

Beitrag von janlange » 22.05.2020, 13:45

Hi,

danke für eure Antworten.

Ich möchte im Büro die Heizung/Klimaanlage steuern, die via IR Handfernbedienung eingestellt wird. Ist eine Fujitsu Wärmetauscher-Technik. Leider haben wir hier somit keine klassischen Heizkörper :-(

Habe beim Suchen Harmony Hub und Broadlink den Thread hier gefunden:
viewtopic.php?f=18&t=50251&p=532991&hil ... nk#p532991

Das ist im Prinzip genau mein Anwendungszenario. Jedoch hat der Kollege sehr viel seiner (Frei-)zeit in das Projekt zum selber basteln gesteckt. Die Zeit habe ich leider nicht. Daher wäre mir eine ggf. teurere Lösung, die direkt aus der Homematik gesteuert werden kann (via Klick&Run) am liebsten.

Natürlich ist mir klar, dass ich Zeit für das lernen der IR-Codes investieren muss und für das ein oder andere Automatik-Programm.

Nur Coden und Basteln/Frickeln will ich eher ungern.
Notfalls darf es auch was anderes als HomeMatic sein. Mir gefällt das System in anderen Bereichen jedoch sehr gut.

janlange
Beiträge: 6
Registriert: 22.05.2020, 13:00
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: IR-Codes versenden

Beitrag von janlange » 22.05.2020, 13:49

Achja ergänzung:
Ich brauch 3 solcher IR-Boxen, da wir 4 Geräte haben (2 sind im selben Raum, hoffe das klappt irgendwie)

IRTrans hab ich mir vor 2 Jahren mal angesehen.. fand (wenn man bedenkt das ich 3 brauche) den Preis doch recht gesalzen.

Notfalls muss ich es halt investieren.. Zeitersparnis wäre mir halt lieber als Geld sparen. Wobei es sich letztendlich aber trotzdem übers Jahr finanziell rentieren sollte, durch eingesparte Energiekosten.

Wir nutzen die Anlage zu 90% zum Heizen und man muss selber dran denken die Abends auszuschalten (Sommer) oder auf 18 Grad runter zu stellen (Winter) wenn man das Bürogebäude verlässt.

Ratet mal wie oft das vergessen wird? :-)

Fonzo
Beiträge: 2831
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: IR-Codes versenden

Beitrag von Fonzo » 22.05.2020, 13:54

janlange hat geschrieben:
22.05.2020, 13:45
Ich möchte im Büro die Heizung/Klimaanlage steuern, die via IR Handfernbedienung eingestellt wird.
Dann nimm spezial IR Gateways wie Sensibo oder eben universelle Profi IR Gateways wie ein IR Trans, mit einem Harmony Hub kommst Du da nicht weit, weil so IR Codes von Klimaanlagen zu komplex bzw. zu lang sind, als das diese vom Harmony Hub versendet werden könnten. Sensibo kannst Du in der Datenbank suchen ob das Gerät unterstützt wird, von Homematic lässt sich das theoretisch über die Sensibo API ansteuern, wenn Du das zusätzlich mit Homematic verknüpfen willst.

janlange
Beiträge: 6
Registriert: 22.05.2020, 13:00
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: IR-Codes versenden

Beitrag von janlange » 22.05.2020, 14:21

Sensibo? Grad mal gegoogelt... das sieht ja richtig interessant aus!

Kauft man nur die Geräte und die Cloud ist dann inklusive dauerhaft oder ist da monatlich/jährlich noch was zu bezahlen?

Da dort auch ein Temp-Sensor drin ist, brauch ich HomeMatic im Prinzip gar nicht? Bzw. wie viel automatismen sind in Sensibo bereits drin?

Die Situation hier ist wie folgt.. die Büro-Wände sind eher beschissen isoliert. Die Temperatur zu halten kostet recht viel Energie, weswegen ich folgenden Plan habe:
- Gegen 17-18 Uhr geht die Heizung aus
- Fällt die Temperatur unter 18 Grad (passiert nur im Winter) z.b. gegen 1 23 Uhr.. soll die Heizung auf 18 Grad aktiviert werden um das das Gebäude nicht auskühlt.
- Morgens gegen 6 Uhr soll die Heizung auf Zieltemperatur 20-21 Grad aktiviert werden.
- Arbeitsbeginn ist meist so gegen 8 Uhr.
- Sa/So verhält sich so wie Nachts.. hauptsache nicht weniger als 18 Grad. Sollte jemand Samstags arbeiten muss er manuell hochschalten. Hier sollte nur ein Signal zu 18 Uhr gesendet werden, dass die Geräte wieder abschalten. Falls der jenige der Samstag gearbeitet hat, vergisst es wieder auf 18 runter zu stellen.


Fenster auf/zu muss nicht geprüft werden.
Türen ebenfalls nicht.
Wäre alles nur Nice-To-Have.

janlange
Beiträge: 6
Registriert: 22.05.2020, 13:00
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: IR-Codes versenden

Beitrag von janlange » 22.05.2020, 14:43

Was hats denn mit der Konkurrenz aufsich?

https://www.tado.com/de-de/smartes-klim ... fikationen

Fonzo
Beiträge: 2831
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: IR-Codes versenden

Beitrag von Fonzo » 22.05.2020, 15:23

janlange hat geschrieben:
22.05.2020, 14:21
Kauft man nur die Geräte und die Cloud ist dann inklusive dauerhaft oder ist da monatlich/jährlich noch was zu bezahlen?
Du kaufst das Gerät insofern sich da nichts geändert haben sollte, monatliche Kosten gibt es keine.
janlange hat geschrieben:
22.05.2020, 14:21
Da dort auch ein Temp-Sensor drin ist, brauch ich HomeMatic im Prinzip gar nicht? Bzw. wie viel automatismen sind in Sensibo bereits drin?
Homematic hat ja auch ganz anderen erweiterten Anwendungsbereich bzw. Gewerke wie Rollläden, Licht usw. ausgelegt, da ist die Steuerung von IR Klimaanlagen ja nun nicht der Kernbereich von dem was Homematic bzw. eine CCU abdeckt, außerderm unterstützt Homematic bzw. eine CCU von sich aus ja gar kein IR, auf der anderen Seite kannst Du aber auch nicht Dinge mit Sensibo machen, für die Homematic da ist, Du must Dich also schon entscheiden was Du genau brauchst. Kombinieren kann man zumindest beides gut. Der Sensibo Air kann noch mehr als der Sensibo Sky, der misst auch Temperatur und Feuchtigkeit und Anwesenheit und schaltet davon abhängig die Klimaanlage per IR. Wenn man beides haben will, Homematic und IR Steuerung, wäre auch noch ein AIO Gateway eine Alternative, aber wenn man Deinen Angaben folgen kann, besitzt Du ja schon irgendeine alternative CCU.
janlange hat geschrieben:
22.05.2020, 14:21
Die Situation hier ist wie folgt..
Wie gesagt wenn es Dir nur um die Klimananlage bzw. Temperatur geht, lässt sich das auch alles ohne Homematic lösen bzw. einstellen. Homematic macht dann zusätzlich Sinn wenn Du Licht schalten willst oder z.B. die Rolläden zeitgesteuert runter fahren willst.

Fonzo
Beiträge: 2831
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: IR-Codes versenden

Beitrag von Fonzo » 22.05.2020, 15:27

janlange hat geschrieben:
22.05.2020, 14:43
Was hats denn mit der Konkurrenz aufsich?
Du willst ja in der Regel nicht groß etwas umbauen, sondern lediglich bei einer existierenden Klimaanlagen mit IR Steuerung einen automatisierten IR Befehl absetzten, dazu ist so was nicht geeignet. Klimaanlagen, die sich über WLAN bzw. Modbus steuern lassen gibt es auch im Profi Bereich, aber Du willst ja sehr wahrscheinlich das Gerät behalten, was Du schon besitzt und verbaut ist.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“