Homematic IP Wired Geräte nach Stromausfall verschwunden

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Orell
Beiträge: 10
Registriert: 10.08.2018, 14:49
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 1 Mal

Homematic IP Wired Geräte nach Stromausfall verschwunden

Beitrag von Orell » 28.06.2020, 14:00

Hallo zusammen,
bei mir gab es gestern einen Stromausfall. Seit dem sind meine Wired Geräte aus der Zentrale verschwunden.
Die Geräte waren alle schon seit etlichen Monaten angelernt und haben bereits einige WebUI Updates mitgemacht, daher schließe ich aus, dass die Geräte noch nicht fest in den Speicher der Zentrale geschrieben wurden. Außerdem hatte die Konfiguration vorherige Stromasfälle überstanden. Einziger Unterschied war diesmal, dass der Stromausfall nur eine Phase - nämlich die des Wired Gateways - betroffen hatte und die Zentrale weiter lief. Zumindest so lange, bis ich die Hauptsicherungen einzeln ausgetauscht habe, weil ich von einer defekten Sicherung ausging.

Das Wired Gateway ist über die Zentrale erreichbar.
Ich habe es bereits mit einem Neustart der Zentrale und des Gateways versucht. Da an den Aktoren einige Programme und Direktverknüpfungen hängen, wollte ich erst mal hier nachfragen, ob es irgendwie möglich ist, die Geräte wieder zu verbinden, ohne die Programme und Verknüpfungen neu einrichten zu müssen.
Ein aktuelles Backup habe ich zu meiner Schande leider nicht. :roll:

Orell
Beiträge: 10
Registriert: 10.08.2018, 14:49
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Homematic IP Wired Geräte nach Stromausfall verschwunden

Beitrag von Orell » 04.07.2020, 12:05

Die Direktverknüpfung zwischen meiner Wetterstation und meinem Wired Jalousieaktor funktioniert noch. Es scheint also nur die Zentrale die Aktoren "vergessen" zu haben.
Hat niemand eine Idee, wie ich die Aktoren wieder in die Zentrale bekomme, ohne die Aktoren zurückzusetzen?

Xel66
Beiträge: 7144
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Homematic IP Wired Geräte nach Stromausfall verschwunden

Beitrag von Xel66 » 04.07.2020, 13:16

Einfach noch mal drüber lernen. Anmeldeprozedur durchführen. Die Geräte erscheinen dann aber NICHT im Posteimgang. Sind aber wieder angelernt und auch die DVs übernommen.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

Daimler
Beiträge: 6956
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Homematic IP Wired Geräte nach Stromausfall verschwunden

Beitrag von Daimler » 04.07.2020, 13:37

Hi,

sind die denn auch unter Einstellungen --> Geräte oder nur unter Status --> Geräte verschwunden?
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.51.6 Testsystem mit HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Orell
Beiträge: 10
Registriert: 10.08.2018, 14:49
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Homematic IP Wired Geräte nach Stromausfall verschwunden

Beitrag von Orell » 04.07.2020, 14:28

Die sind auch unter Einstellungen --> Geräte nicht mehr da.
Erneutes Anlernen (ohne Reset der Aktoren) habe ich bereits versucht. Sowohl die Variante mit Internetzugang (Anlernmodus in der CCU aktiviert und anschließend die Systemtaste am Aktor gedrückt) als auch über Eingabe von Key und SGTIN.

Daimler
Beiträge: 6956
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Homematic IP Wired Geräte nach Stromausfall verschwunden

Beitrag von Daimler » 04.07.2020, 17:24

Was hast du überhaupt für eine CCU mit welcher FW und Zusatzsoftware?

Hast du auch HMIP-RF Geräte und sind die noch funktionell vorhanden?
Orell hat geschrieben:
28.06.2020, 14:00
... wollte ich erst mal hier nachfragen, ob es irgendwie möglich ist, die Geräte wieder zu verbinden, ohne die Programme und Verknüpfungen neu einrichten zu müssen.
Das könntest du mit Blacks SDV - bin mir aber nicht sicher, ob sich damit auch DVs sichern und wiederherstellen lassen!
Wenn ja - letzte Idee: Geräte aus der CCU löschen, CCU Neustart, Geräte wieder anlernen, SDV zurückspielen!

Viel Glück!
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.51.6 Testsystem mit HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Orell
Beiträge: 10
Registriert: 10.08.2018, 14:49
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Homematic IP Wired Geräte nach Stromausfall verschwunden

Beitrag von Orell » 04.07.2020, 20:12

Ich habe einen Raspberry Pi 3B mit RaspberryMatic 3.51.6.20200613. An Zusatzsoftware habe ich nur die XML Api.
Es fehlen alle (beiden) Homematic IP Wired Aktoren. Der Wired Access Point selbst ist noch über die CCU ansprechbar und auch alle anderen Homematic und Homematic IP Aktoren sind noch in der CCU vorhanden.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“