Probleme mit Rollladen Aktor

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Stefan21439
Beiträge: 13
Registriert: 07.03.2020, 18:39
Danksagung erhalten: 1 Mal

Probleme mit Rollladen Aktor

Beitrag von Stefan21439 » 01.07.2020, 10:33

Hallo zusammen, ich habe die CCU2 und div. Rollladenaktoren. Alles lief bisher einwandfrei und ich bin zufrieden.
Nun habe ich zwei Hühnerställe etwas weiter weg von der CCU, jeweils mit einem Rollladen.
Ich habe ein Gateway eingebunden und Hühnerstall 1 installiert. Alles wunderbar. Klappt ohne Probleme. Öffnen und schliessen automatisch. Alles super.

Jetzt habe ich den zweiten Hühnerstall fertig und ebenfalls einen Aktor angelernt. Ohne Problem. Er wird erkannt und automatisch dem Gateway zugeordnet. Ich kann den Rollladen manuell über das System steuern. Super!

ABER wenn ich ihn über das Programm steuern möchte, geht er Abends nicht zu. Auf geht, aber nicht zu. Das Programm ist garantiert richtig. Zuerst hatte ich es von Rollladen 1 kopiert. Dann habe ich es neu erstellt. Einfach Gerät zum Zeitpunkt 21 Uhr schliessen. Geht nicht.
Auch habe ich das Gerät schon entfernt, abgelernt, Reset durchgeführt.... ohne Erfolg.

Habt ihr eine Idee? Kann die Hardware, also der Aktor defekt sein?

Gruß, Stefan

Matsch
Beiträge: 784
Registriert: 30.05.2019, 11:37
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Probleme mit Rollladen Aktor

Beitrag von Matsch » 01.07.2020, 11:07

Stefan21439 hat geschrieben:
01.07.2020, 10:33
Kann die Hardware, also der Aktor defekt sein?
Wenn er sich über den Gerätestatus schließen läßt, dann wohl eher nicht.
Habt ihr eine Idee?
Und hast du Daten (Programme, Scripte, Logs, Gerätebezeichnung)?

dondaik
Beiträge: 11561
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 552 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Probleme mit Rollladen Aktor

Beitrag von dondaik » 01.07.2020, 11:21

programm löschen und neu schreiben .. und auch beachten: reset der ccu tut ggf. gut
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Xel66
Beiträge: 7144
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Probleme mit Rollladen Aktor

Beitrag von Xel66 » 01.07.2020, 13:32

Gegebenenfalls ist auch die Ursache in Funkkollisionen durch gleichzeitige Ansteuerung beider Aktoren zu suchen. Da hilft nur, die Befehle zeitlich zu entzerren.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

manfredh
Beiträge: 3128
Registriert: 09.09.2012, 10:41
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Probleme mit Rollladen Aktor

Beitrag von manfredh » 01.07.2020, 14:14

Stefan21439 hat geschrieben:
01.07.2020, 10:33
Das Programm ist garantiert richtig...
So richtig, dass du dich nicht traust, es uns zu zeigen?
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

Stefan21439
Beiträge: 13
Registriert: 07.03.2020, 18:39
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Probleme mit Rollladen Aktor

Beitrag von Stefan21439 » 01.07.2020, 14:15

Moin, CCU Neustart bereits gemacht... Programm ebenfalls neu gemacht... Auch zu anderen Zeiten....ohne Erfolg.

Programm im Anhang

Der Aktor:
HM-LC-Bl1PBU-FM
Dateianhänge
Unbenannt1.JPG

Stefan21439
Beiträge: 13
Registriert: 07.03.2020, 18:39
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Probleme mit Rollladen Aktor

Beitrag von Stefan21439 » 01.07.2020, 14:16

manfredh hat geschrieben:
01.07.2020, 14:14
Stefan21439 hat geschrieben:
01.07.2020, 10:33
Das Programm ist garantiert richtig...
So richtig, dass du dich nicht traust, es uns zu zeigen?
Nö, bin mutig. So mutig, dass ich beide Programme verglichen habe und wenn Programm 1 geht und Programm 2 nicht, obwohl sie gleich sind, ist das schon seltsam :-)

manfredh
Beiträge: 3128
Registriert: 09.09.2012, 10:41
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Probleme mit Rollladen Aktor

Beitrag von manfredh » 01.07.2020, 14:17

Stelle mal um auf "verzögert um..." 10 Sekunden oder so. Oder fahre den einen um 21:01 Uhr runter.

Gerade, dass die Programme gleich sind, kann die Wurzel des Übels sein.
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

Matsch
Beiträge: 784
Registriert: 30.05.2019, 11:37
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Probleme mit Rollladen Aktor

Beitrag von Matsch » 01.07.2020, 14:20

manfredh hat geschrieben:
01.07.2020, 14:17
Stelle mal um auf "verzögert um..." 10 Sekunden oder so. Oder fahre den einen um 21:01 Uhr runter.

Gerade, dass die Programme gleich sind, kann die Wurzel des Übels sein.
Das hat Xel66 ja oben schon gesagt: Funkkollision.

manfredh
Beiträge: 3128
Registriert: 09.09.2012, 10:41
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Probleme mit Rollladen Aktor

Beitrag von manfredh » 01.07.2020, 14:21

Hab ich schon gelesen, aber der TE scheinbar nicht. Oder er hat nicht verstanden, was XEL66 damit sagen wollte - hat ja nur eine Ursache beschrieben und keine Lösung per malen nach Zahlen. :wink:
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“